Angebot anzeigen für:

Wassertrinken macht schlank

Bis zu 100 Kalorien pro Tag werden zusätzlich verbrannt!

08.12.2010

Wer in der kalten Jahreszeit zu wenig trinkt, schadet nicht nur seiner Gesundheit. Auch die Schwimmbad-Figur für den nächsten Sommer kann darunter leiden. Das meldet aktuell die AOK Hessen. Denn Wassertrinken verbraucht aktiv Kalorien. Schon der Genuß von 1,5 – 2 Liter pro Tag, so eine Studie der Berliner Charité, erhöht den Energieumsatz des Körpers um etwa 100 Kalorien. Pro Jahr sind das 36.000 Kalorien – umgerechnet etwa 5 Kilogramm reine Fettmasse. Der Trick: Der Körper wendet Energie auf, um kaltes Wasser auf Körpertemperatur zu bringen. Je mehr Wasser zugeführt wird, desto höher ist der zusätzliche Kalorienverbrauch. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung rät, pro Tag nicht weniger als 1,5 Liter zu trinken.

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Stephan Gill - 06172/272-144 oder Stephan.Gill@he.aok.de