Online-Coach zu Long Covid

Bad Homburg. Mit ihrem neuen Online-Coach unterstützt die AOK Hessen Menschen, die von Long Covid oder Post Covid betroffen sind. Das Angebot soll Patientinnen und Patienten, aber auch deren Angehörigen mit insgesamt 26 Erklär- und Übungsvideos beim Umgang mit der Erkrankung helfen.

Informationen über bestmögliche Versorgung

Zum besseren Umgang mit den drei wichtigsten Symptomen Luftnot, kognitive Störungen und Fatigue (ausgeprägter Energiemangel) gibt es Übungsvideos, die das Selbstmanagement der Patientinnen und Patienten unterstützen sollen. Darüber hinaus informiert der Online-Coach darüber, wo Betroffene Hilfe und eine bestmögliche Versorgung ihrer Erkrankung erhalten.

Zudem wird thematisiert, wie Ärztinnen und Ärzte aktuell daran arbeiten, das Wissen über die Erkrankung zu verbessern und die Therapie der Patientinnen und Patienten weiterzuentwickeln. Die Informationen werden im Online-Coach anhand konkreter Beispielfälle dargestellt, die auf der klinischen Erfahrung der an der Entwicklung beteiligten Expertinnen und Experten basieren.

Strategien zum Umgang mit Long Covid

„Die Übungen des Online-Coaches vermitteln, wie plötzlich auftretende Panik bei Luftnot kontrolliert werden kann und wie Betroffene ihre Atemmuskulatur trainieren können. Die Fatigue-Übungen sollen helfen, Strategien zum Umgang mit geminderten Energiereserven zu entwickeln“, meint Dr. Christoph-Gerard Stein von der AOK Hessen.

Der Online-Coach zeigt unter anderem, wie sich Patientinnen und Patienten mithilfe eines Symptom-Tagebuchs und mit gezieltem Aktivitäts- und Energiemanagement vor Überlastung schützen können.

Zum Online-Coach Long-Covid