Pressemitteilung

Pressemitteilung - Neues Gesundheitsprogramm bietet Herzerkrankten wertvolle Unterstützung

21.11.2022 AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Eisenberg, 21.11.2022

„Das innovative Versorgungsprogramm „Herz im Blick“ gibt nicht nur Patientinnen und Patienten ein gutes, sicheres Gefühl, sondern auch der jeweiligen Ärztin oder dem jeweiligen Arzt Die ärztliche Berufsausübung, die Ausübung der Heilkunde, setzt nach der Bundesärzteordnung eine… . Denn das Gesundheitsprogramm ist die ideale Ergänzung zur ärztlichen Behandlung. Mehrere Studien haben gezeigt: Wer herzkrank ist und bei Programmen wie „Herz im Blick“ mitmacht, muss seltener ins Krankenhaus Krankenhäuser sind Einrichtungen der stationären Versorgung, deren Kern die Akut- beziehungsweise… und kann sogar eine höhere Lebenserwartung haben“, so Dr. Martina Niemeyer, Vorstandsvorsitzende der AOK Die AOK hat mit mehr als 20,9 Millionen Mitgliedern (Stand November 2021) als zweistärkste Kassenart… Rheinland-Pfalz/Saarland.

Herzerkrankungen im Blick: Der neue Gesundheitsatlas des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO Das WIdO (Wissenschaftliches Institut der AOK) liefert als Forschungs- und Beratungsinstitut der… ) zeigt, dass 246.000 Menschen in Rheinland-Pfalz und 73.200 Menschen im Saarland an koronarer Herzkrankheit leiden. In Deutschland leben insgesamt sogar 4,9 Millionen Menschen mit der Erkrankung. Der regionale Gesundheitsatlas schafft dabei Transparenz über Ursachen, Verbreitung sowie Folgen von Koronalen Herzkrankheiten und zeigt Behandlungspfade auf. Neben zu hohem Blutdruck gehört die koronare Herzkrankheit zu den häufigsten Ursachen für eine Herzinsuffizienz. Aufgrund der durch die koronare Herzkrankheit verengten Gefäße, kommt es zu einer geringen Versorgung des Herzmuskels mit sauerstoffreichem Blut. In der Folge kann eine chronische Herzinsuffizienz entstehen. Mit dem neunen Versorgungsprogramm rücken die Betroffenen nun noch enger in den Blick – zum Wohle ihrer Gesundheit.

Mehr Lebensqualität. Mehr Sicherheit. Mehr Vorsorge. Diese Vorteile bietet „Herz im Blick“:

  • Individuell begleitet: Eine medizinisch ausgebildete Fachkraft unseres telemedizinischen Zentrums betreut telefonisch und nimmt sich Zeit.
  • Gut aufgehoben: Zeigen Patienten-Messwerte Auffälligkeiten, gibt es konkrete Handlungsempfehlungen.
  • Die Krankheit wird in der Medizin als Abweichung von Gesundheit oder Wohlbefinden verstanden. Allerdings stößt die… besser im Griff: Mit der Zeit lernen Erkrankte, wie sie ihre Symptome richtig einschätzen und schon mit kleinen Maßnahmen Verschlechterungen vorbeugen können.
  • Therapie sinnvoll unterstützt: Mit Einverständnis der Patientin / des Patienten erhält die behandelnde Ärztin / der behandelnde Arzt im Fall einer Verschlechterung die Messwerte. So lässt sich die Behandlung bei Bedarf anpassen.
  • Kostenfrei: Sämtliche Kosten für Beratung und Geräte trägt die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland.
  • Gut erreichbar: Per Tablet oder per Telefon kann das medizinisches Fachpersonal der Gesundheitskasse bequem kontaktiert werden.

Zum Programm „Herz im Blick“

Anmeldung und weitere Informationen auch per Kontakt zum Programm via Live-Chat oder Anruf unter der kostenfreien Rufnummer 0800-4040708-9.

Zum Gesundheitsatlas Koronare Herzkrankhei

 

Zeichen

[2.444 Zeichen mit Leerzeichen]