Pressemitteilung

Pressemeldung - Ausgezeichnet: Gesunde Nachbarschaften im Saarland

28.11.2022 AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Saarbrücken, 28.11.2022

Drei Anwohnergemeinschaften im Saarland werden jetzt für ihre vorbildlichen Projekte prämiert. Sie erhalten jeweils 1.000 Euro Fördergeld für den Ausbau ihrer gesundheitsfördernden Netzwerke. Insgesamt 58 Projekte waren für den Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ 2022 nominiert.

Vom Gemeinschaftsgarten über Yoga-Treffen bis zum Mehrgenerationendorf: Das vielfältige Spektrum innovativer Nachbarschaftaktionen beeindruckte die Jury. „Wir sind begeistert von den tollen Initiativen. Jedes einzelne Nachbarschaftsprojekt trägt dazu bei, die Gesundheit aller im Wohnumfeld zu bewahren und gleichzeitig zu fördern,“ sagt Dr. Martina Niemeyer, Vorstandsvorsitzende der AOK Die AOK hat mit mehr als 20,9 Millionen Mitgliedern (Stand November 2021) als zweistärkste Kassenart… Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse. „Dieses außerordentliche Engagement im Sinne der Gemeinschaft wollen wir gerne würdigen und verstärken.“

Die Preisträger im Saarland:

Malstatt – gemeinsam stark e.V., Saarbrücken

Die 110 Mitglieder des Malstätter Nachbarschaftsvereins haben sich zum Ziel gesetzt, den Wohlfühlfaktor für alle im Quartier zu steigern. Dazu veranstalten sie Umweltaktionen und Mobilitätsprojekte für SeniorInnen. Gemeinsam mit Anwohnenden sorgen sie für ein gesünderes Umfeld und ein lebendiges Miteinander.

AWO Saarland, Quartiersprojekt St. Ingbert, St. Ingbert

In dem Projekt „Bei uns im Südviertel“ engagieren sich 80 NachbarInnen für den Austausch der Generationen und Kulturen. Sie organisieren Mitmachangebote für Jung und Alt, einen Mittagstisch und sind stolz auf ihren Männerkochclub. Das erfolgreiche Modellprojekt wird jetzt auch in weiteren Stadtteilen etabliert.

Kutscherhaus-Verein e.V., Neunkirchen

Das Kreativzentrum Kutscherhaus bringt Jung und Alt in der nördlichen Innenstadt in Bewegung. Kinder und Jugendliche gestalten Musical-Projekte. Auch der Musiktreff „Neunkirchen singt!“ steht allen offen. Das engagierte, interaktive Kulturprogramm sorgt für ein ganz besonderes „Wir-Gefühl“ im Quartier!

Zum zweiten Mal in Jahresfolge lobten die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse und Netzwerk Nachbarschaft den Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ aus. Für den Nachbarschaftspreis haben sich in diesem Jahr 58 Initiativen qualifiziert. Von ihrem Engagement profitieren insgesamt 40.000 Anwohnende in Rheinland-Pfalz und im Saarland. „Nachbarinnen und Nachbarn kennen sich, vertrauen sich und agieren gemeinsam. Dadurch ergibt sich eine enorme Handlungskompetenz, die vielfach noch nicht angemessen erkannt wird“, sagt Erdtrud Mühlens, Gründerin von Netzwerk Nachbarschaft.

Weitere Informationen: AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“.

Für Fragen zum AOK-Förderpreis „Gesunde Nachbarschaften“ stehen Ihnen Dr. Martina Niemeyer, Vorsitzende des Vorstands der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse sowie Erdtrud Mühlens, Gründerin von Netzwerk Nachbarschaft, gerne zur Verfügung.

Pressefotos und Credits zu den Preisträger-Projekten finden Sie hier.

Pressekontakt

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse
Jan Rößler
Virchowstraße 30
67304 Eisenberg
Telefon: 06351 403-419
E-Mail: jan.roessler@rps.aok.de

AMG Hamburg/Netzwerk Nachbarschaft
Karin Banduhn
Eppendorfer Landstraße 102 A
20249 Hamburg
Telefon: 040 / 480 650 18
E-Mail: presse@netzwerk-nachbarschaft.net