Angebot anzeigen für:

Tarif für Zähne macht Sprünge

AOK-Wahltarif nach zwei Jahren auf Erfolgskurs

26.04.2011

Bad Homburg. Knapp 13.000 Versicherte haben seit seiner Einführung am 1. April 2009 den AOK-Wahltarif Zahnzusatz gewählt. Damit ist er ein besonders erfolgreiches Tarifprodukte der Gesundheitskasse.

Bereits im vierten Jahr nach Abschluss gibt es den doppelten Festzuschuss. Die Monatsprämie für Personen bis zu 40 Jahren beträgt lediglich 7,80 Euro. Wartezeiten gibt es nicht. Nach der Behandlung reicht der Kunde die Rechnungen und Belege ein. Danach wird die Leistung aus dem AOK-Wahltarif direkt aufs Bankkonto überwiesen. Im Einzelfall können sogar die vollen Kosten erstattet werden. Zumindest schrumpft die Lücke zwischen dem gesetzlichen Festzuschuss und der Zahnarztrechnung dank dem AOK-Wahltarif deutlich.