Angebot anzeigen für:

AOK-Hotline jetzt in türkisch, englisch und spanisch

20.04.2015

Seit dem 1. April bietet die AOK Hessen drei fremdsprachige Hotlines an: in türkischer, englischer und in spanischer Sprache. Der Grund ist klar: Sozialversicherungsrechtliche Fragestellungen sind komplex und erfordern häufig exakte Sprachkenntnisse.

Die Gesundheitskasse möchte Menschen, die hier noch nicht so weit sind, auf diese Weise besser unterstützen. Denn bei der AOK Hessen ist ein großer Anteil der in Deutschland lebenden Mitbürger ausländischer Herkunft versichert. Aber auch Menschen aus dem Ausland, die eine Beschäftigung in Deutschland aufnehmen oder hier studieren, müssen sich zumeist krankenversichern. Das heißt aber nicht, dass sie auch gleich alles verstehen. „Schon Muttersprachler haben ihre Probleme mit Wörtern wie ‚Versicherungspflichtgrenze‘. Und genau deshalb beraten wir jetzt telefonisch in drei Sprachen. Wir möchten ausländische Mitbürger nicht nur versichern und willkommen heißen, sondern Ihnen auch umfassend bei ihren persönlichen Anliegen helfen“, sagt AOK-Pressesprecher Stephan Gill.

Weitere Infos und Nummern: http://www.aok.de/hessen/kontakt/kontakt-hotlineservice-24277.php