Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

AOK-Ehrennadel in Gold zweifach vergeben

Höchste Auszeichnung für Dr. Werner Scherer und Peter Wedemeier

17.12.2010

Im Rahmen der Sitzung des Verwaltungsrates der AOK Hessen wurde gestern Abend zwei Mitgliedern eine hohe Auszeichnung zuteil: Dr. Werner Scherer und Peter Wedemeier erhielten die AOK-Ehrennadel in Gold. In seiner Laudatio würdigte Fritz Schösser, Vorsitzender des Aufsichtsrates des AOK-Bundesverbandes, das langjährige ehrenamtliche Engagement der beiden hochverdienten Verwaltungsratsmitglieder.

Dr. Werner Scherer ist seit über 30 Jahren ehrenamtlich in der Gesetzlichen Krankenversicherung engagiert, in den letzten 15 Jahren auf Seiten der Arbeitgeber als alternierender Vorsitzender des Verwaltungsrates der AOK Hessen. Fritz Schösser hob hervor: „Er hat stets das Wohl des Unternehmens im Sinn und ist maßgeblich mitverantwortlich für die positive Entwicklung der hessischen AOK.“ Scherer, der in Schöffengrund bei Wetzlar wohnt, ist Geschäftsführer der Vereinigung hessischer Unternehmerverbände (VhU). Ebenfalls 15 Jahre ist Peter Wedemeier Vorsitzender des Grundsatzausschusses des Verwaltungsrates, bereits seit 1977 ist er in der Selbstverwaltung tätig. Schösser erwähnte das fundierte Fachwissen und das unermüdliche Engagement des mittlerweile 71-jährigen. Wedemeier sei ein Stück gelebte Selbstverwaltung im Sinne der Versicherten und hätte stets den Dialog gesucht, auch bei kontroversen Themen. Beide seien Menschen, so Schösser, die etwas in der Sozial- und Gesundheitspolitik bewegen wollen und den Mut hätten, Position zu beziehen.

Die AOK-Ehrennadel in Gold ist die höchste Auszeichnung, welche die AOK bundesweit vergibt. Sie wird nur Persönlichkeiten verliehen, die sich in herausragender Weise um die AOK verdient gemacht haben.

Pressekontakt

Ansprechpartner für diese Pressemitteilung
Riyad Salhi - 06172 272-143 oder Riyad.Salhi@he.aok.de