Rubrik: Minijobs

Beschreibung

Minijobs werden auch als geringfügige Beschäftigungen bezeichnet. Dabei sind zwei Arten zu unterscheiden: die geringfügig entlohnte Beschäftigung (450‑Euro‐Job) und die kurzfristige Beschäftigung. Während Minijobber keine Steuern und Sozialversicherungsbeiträge zahlen und geringfügig Entlohnte sich auch von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen können, sind Minijobs für gewerbliche Arbeitgeber teurer als sozialversicherungspflichtige Beschäftigungen. Das Seminar informiert umfassend und praxisnah über die besonderen Regelungen.

Bedienung einer Cafeteria an einer Espresso-Maschine.

Beschreibung

Minijobs  werden auch als geringfügige Beschäftigungen bezeichnet. Dabei sind zwei Arten zu unterscheiden: die geringfügig entlohnte (Entgeltgrenze beachten) und die kurzfristige Beschäftigung (Zeitgrenze maßgeblich). Geringfügig entlohnte Beschäftigte sind sozialversicherungsfrei, sofern sie sich auf Antrag von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen. Kurzfristig Beschäftigte sind grundsätzlich sozialversicherungsfrei. Das Seminar informiert umfassend und praxisnah über die besonderen Regelungen.

Bedienung einer Cafeteria an einer Espresso-Maschine.

Seminare in der Rubrik Minijobs

  • Alle (0)
  • Vor-Ort-Seminare (0)
  • Online-Seminare (0)

Für Ihre Suche wurden leider keine Seminare gefunden.

Aktuell werden leider keine Termine in dieser Rubrik angeboten.

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Expertenforum
Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.