Unbedenklichkeitsbescheinigung

Bescheinigung anfordern

Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge wird von den Bietern oft eine Unbedenklichkeitsbescheinigung einer Krankenkasse verlangt. Sie enthält die Zahl der bei der jeweiligen Krankenkasse versicherten Beschäftigten und gibt Auskunft darüber, ob der Bietende regelmäßig seiner Pflicht zur Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge bei der Kasse nachgekommen ist.

nw – Unbedenklichkeitsbescheinigung

Adressdaten

Adressdaten

Datenschutzhinweis

Die Da­ten wer­den zur Er­stel­lung und zum Ver­sand von Un­be­denk­lich­keits­be­schei­ni­gun­gen er­ho­ben und ver­ar­bei­tet; da­für ist das Aus­fül­len al­ler Fel­der nö­tig. Ent­spre­chend sind auch al­le mit ei­nem * als Pflicht­feld ge­kenn­zeich­net. Em­pfän­ger Ih­rer Da­ten kön­nen im Rah­men ge­setz­li­cher Pflich­ten und Mit­tei­lungs­be­fug­nis­se Drit­te oder von uns be­auf­trag­te Dienst­leis­ter sein. All­ge­mei­ne In­for­ma­ti­o­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung und zu Ih­ren Rech­ten fin­den Sie un­ter aok.de/nw/datenschutzrechte. Bei Fra­gen wen­den Sie sich an die AOK NordWest – Die Ge­sund­heits­kas­se, Ko­pen­ha­ge­ner Str. 1, 44269 Dort­mund, kontakt(at)nw.aok.de oder un­se­ren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten un­ter datenschutz(at)nw.aok.de.

Kontakt zur AOK NORDWEST AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Expertenforum
Expertenforum
Die AOK-Experten beantworten Ihre Fragen innerhalb von 24 Stunden.