Betriebliche Gesundheitsförderung

Thema:
Betriebliche Gesundheitsförderung
Eine lachende Frau steht telefonierend in einem Yoga studio
© Wavebreakmedia / Getty Images

Betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich, das haben viele Unternehmen erkannt: Engagement für mehr Gesundheit senkt Krankenstände und Fluktuation, steigert die Mitarbeiterzufriedenheit und führt so zu mehr Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit.

Weiteres zum Thema

Aktuelles
Ein Mann im Anzug mit Anzug mit Yogamatte über der Schulter umgehängt verlässt ein Büro.
08.11.2019 | Jahreswechsel

Ab dem 1. Januar können nur BGF-Kurse mit Zertifikat steuerfrei bezuschusst werden.

Aufsuchende Gesundheitsförderung heißt, Beschäftigte direkt am Arbeitsplatz zu erreichen.
29.10.2019 | iga.Report 39

Wie Betriebliche Gesundheitsförderung auch bei flexiblen Beschäftigungsformen gelingen kann, zeigt der iga.Report 39.

Junge berufstätige Frau am Notepad in der U-Bahn
29.10.2019 | AOK Fehlzeiten-Report 2019

Welche Chancen und Risiken die Digitalisierung für die Arbeitswelt und für die Gesundheit der Beschäftigten birgt.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei der AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern

Bei Fragen rund um das Thema Betriebliche Gesundheit

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Ihre AOK/Region
Ihre PLZ
Land
Häufig besuchte Seiten
Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Betriebliche Gesundheitsförderung

Sinnvolles Arbeiten reduziert Fehlzeiten

Beschäftigten ist es wichtig, eine sinnvolle Arbeit auszuüben. Wenn die Kriterien dafür erfüllt sind, sinken die Fehlzeiten im Unternehmen.

Mehr erfahren
Digitalisierung und gesundes Arbeiten

Welche Chancen und Risiken die Digitalisierung für die Arbeitswelt und für die Gesundheit der Beschäftigten birgt.

Mehr erfahren
Fehlzeiten

Arbeitgeber vermeiden krankheitsbedingte Fehlzeiten der Beschäftigten auch durch gesunde Führung, eine gute Arbeitsorganisation und wertschätzenden Umgang miteinander.

Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Nehmen Sie direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf.
Hotline 0800 226 5354
24 Std. rund um die Uhr kostenlos aus dem deutschen Fest- & Mobilfunknetz
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.