Steuerkanzlei Jörg Einig

Steckbrief
Die Steuerkanzlei Jörg Einig in Mayen vertraut in Sachen BMG der AOK. Deshalb wurde vor dem Umzug in neue Büroräume der Rat der Gesundheitskasse eingeholt: Eine Präventionsfachkraft beriet vor dem Einzug zum optimalen Standort der einzelnen Arbeitsplätze.
Branche
Steuerberater
Region
Rheinland-Pfalz/Saarland
Unternehmensgröße
8 Beschäftigte

Kontakt zum Unternehmen

Der Kontakt zwischen der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und der Steuerberaterkanzlei Jörg Einig kam 2013 durch den AOK-Projektmanager für BGM Werner Blasweiler zustande. Die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater stellte eine neue, spannende Herausforderung für die Gesundheitskasse dar, weshalb die Kooperation zunächst durch die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland angestoßen wurde.

Maßgeschneidertes Angebot für den Betrieb

Analyse der IST-Situation

Zur Erhebung der IST-Situation im Unternehmen wurde eine Arbeitssituationsanalyse durchgeführt. Alle Mitarbeiter erhielten die Möglichkeit, an dieser Erfassung teilzunehmen. Die Ergebnisse des repräsentativen Workshop mit 4 Beschäftigten wurden anschließend mit allen Mitarbeitern diskutiert. Bei der Ist-Analyse wurde deutlich, dass den klassischen Gesundheitsthemen aus Sicht der Beschäftigten nicht die erste Priorität eingeräumt wurde. Vielmehr wurden Fragen der Arbeitsorganisation und die Arbeitsumgebung angesprochen.

Beratung und Coaching

Bei der Umsetzung von BGM-Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsorganisation und -umgebung unterstützte die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Steuerberaterkanzlei tatkräftig. Es erfolgten eine ergonomische Arbeitsplatzanalyse und interne Absprachen zu möglichen Änderungen der Ablauforganisation. Hinzu kamen ein Tagesseminar zur individuellen Verbesserung der Stressbewältigungskompetenz der Mitarbeiter sowie eine Anleitung zur Bürogymnastik. Als Kennzahl zur Projektevaluation wurde der jeweilige Arbeitsbewältigungsindex durch die AOK ermittelt.

Erfolge und Nachhaltigkeit (Projektergebnisse)

Durch die Veränderung der ergonomischen Bedingungen konnte die Kanzlei Jörg Einig eine Verbesserung der Arbeitsumgebung erzielen. Die BGM-Maßnahmen erfreuen sich einer positiven Resonanz in der Belegschaft des Unternehmens. In besonderem Maße überzeugte das Tagesseminar zur Erweiterung der Stressbewältigungskompetenz, da es sich auf die persönliche Ärgerbewältigung der Teilnehmenden positiv auswirkte.

Die erneute Erhebung des Arbeitsbewältigungsindexes wurde bereits im Unternehmen durchgeführt. Die Besprechung der Ergebnisse findet im kommenden Termin statt.

Ein wesentlicher Indikator dafür, dass betriebliche Gesundheit vom Projektstatus in die Unternehmenskultur übernommen wird, ist die Berücksichtigung gesundheitlicher Belange bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze. Die Steuerberatungskanzlei Einig bezog Ende 2015 komplett neue Büroräume. Vor dem Einsatz der Handwerker erfolgte eine Begutachtung durch AOK-Präventionsfachkraft Nadine Pfeifer. Hier wurden die optimalen Standorte der Arbeitsplätze unter ergonomischen Gesichtspunkten und Berücksichtigung des Lichteinfalls ermittelt. Diese Erkenntnisse wurden bei den weiteren Planungen und Bauarbeiten berücksichtigt.

AOK-Ansprechpartner für dieses Praxisbeispiel
Werner Blasweiler
AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Bäckerstraße 8
56727 Mayen
02651 984-104
Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.