Sparkasse Gera-Greiz

Steckbrief
Logo Sparkasse Gera-Greiz
Ein ganzheitliches Betriebliches Gesundheitsmanagement ist Ziel der Sparkasse Gera-Greiz. Es reicht von gesunden Kursangeboten über Aktionstage bis hin zu Arbeitssituationsanalysen.
Branche
Zentralbanken und Kreditinstitute
Region
Thüringen
Unternehmensgröße
420 Mitarbeiter

Wie alles begann…

Bereits im Jahr 2009 startete die Sparkasse Gera-Greiz mit der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Ziel ist es laut Markus Morbach, demVorsitzenden des Vorstandes der Sparkasse Gera-Greiz, die betrieblichen Gesundheitsstrukturen so auszubauen, dass ein ganzheitliches zielgruppenspezifisches Betriebliches Gesundheitsmanagement entsteht.

Im Jahr 2015 gaben die Vorstände der AOK PLUS und der Sparkasse Gera-Greiz den Startschuss für ein dreijähriges Projekt zum Betrieblichen Gesundheits­management. Unterstützt durch die AOK Plus werden seitdem gesundheitsfördernde Strukturen optimiert und die Sparkasse dadurch noch kunden- und zukunftsorientierter ausgerichtet.  Im Oktober 2018 wurde die Kooperation um weitere drei Jahre verlängert.

Die Verantwortlichen der Sparkasse haben sich als Projektpartner für die Gesundheitsexperten der AOK PLUS entschieden, denn diese sind Vorreiter auf diesem Gebiet und haben viele Jahre Erfahrung mit den speziellen Unterstützungsangeboten.

An die Arbeit…

Zunächst wurde ein Arbeitskreis aus Mitarbeitenden unterschiedlicher Zielgruppen und Funktionen der Sparkasse gebildet, welcher Strategien erarbeitet und sukzessive umsetzt.

Es wurden Ziele definiert:

  • Ausbau gesunder, betrieblicher Strukturen und Arbeitsabläufe.
  • verbesserte innerbetriebliche Kommunikation und Kooperation.
  • Verringerung der Ausfallzeiten und Fluktuation.
  • Unterstützung von Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Mitarbeitenden sowie die Eigeninitiative der Beschäftigten für gesundheitsbewusstes Verhalten.

Anschließend wurde eine Ist-Stand-Analyse, Mitarbeiterbefragungen und Arbeitsplatzbegehungen durchgeführt. Es folgten konkrete, bedarfsorientierte Angebote.

Erste Ergebnisse…

Diese reichen von Kursangeboten zu Bewegung, Ernährung und Entspannung über Vorträge, Gesundheits- und Aktionstage sowie Arbeitssituationsanalysen bis hin zu jährlichen Angeboten für unsere Führungskräfte und Auszubildenden. Diese Angebote der AOK PLUS sind für alle Mitarbeitenden an verschiedenen Standorten im Geschäftsgebiet der Sparkasse kostenfrei.

Anhand von Controlling-Instrumenten, wie zum Beispiel Maßnahmen-Feedbacks, können die Mitarbeitenden die Qualität der Angebote beurteilen und Hinweise für die Weiterentwicklung des Betrieblichen Gesundheitsmanagements an den Arbeitskreis geben. Die Projektmaßnahmen werden regelmäßig nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten evaluiert.

AOK-Ansprechpartner für dieses Praxisbeispiel
Stefanie Räthel
AOK PLUS- Die Gesundheitskasse für Sachsen & Thüringen
Dr.-Friedrich-Wolf-Str.- 16
07545 Gera
0800 10590-84853
Kontakt zur AOK PLUS AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.