Wählbare Krankenkassen

Beschäftigte können eine Krankenkasse aus verschiedenen Anbietern der gesetzlichen Krankenversicherung wählen – beispielsweise die AOK des Wohn- oder des Beschäftigungsorts.

Auswahl aus den gesetzlichen Krankenversicherungen

Aus der gesetzlichen Krankenversicherung stehen verschiedene Anbieter für den Wechsel der Krankenkasse zur Auswahl. Es bestehen mehrere Wahlmöglichkeiten, zum Beispiel:

  • AOK des Wohn- oder Beschäftigungsorts (bei Studierenden: AOK des Studienorts)
  • Ersatzkasse, deren Satzung sich auf den Wohn- oder Beschäftigungsort (bei Studierenden: Studienort) des Mitglieds bezieht
  • Betriebs- oder Innungskrankenkasse, wenn dort eine Beschäftigung ausgeübt wird
  • frei wählbare Betriebs- oder Innungskrankenkasse
  • Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
  • zuletzt zuständige Krankenkasse
  • Krankenkasse des Ehepartners

Bindungsfrist bei der Krankenkasse

Wenn ein Arbeitnehmer sich für eine Krankenkasse entscheidet und das Krankenkassenwahlrecht damit rechtswirksam nutzt, kommt eine Mitgliedschaft bei der gewählten Krankenkasse zustande. Dann entsteht auch eine Bindungsfrist. Sie beträgt in der Regel 18 Monate und beschreibt den Zeitraum, für den das Mitglied mindestens an die von ihm gewählte Krankenkasse gebunden ist. Frühestens zum Ablauf der Bindungsfrist kann der Versicherte die Krankenkasse wechseln.

Stand

Erstellt am: 01.07.2019

Alle Artikel im Thema
Zurück zum Thema

Weiteres zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Wählbare Krankenkassen

Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer

Bei der Beschäftigung ausländischer Arbeitnehmer in Deutschland gelten die gleichen Regeln wie für inländische Arbeitnehmer. Kommen sie aus einem Nicht-EU-Staat, ist ein Aufenthaltstitel nötig.

Mehr erfahren
Beschäftigung älterer Arbeitnehmer

Arbeitgeber haben einiges zu beachten, wenn sie ältere Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigen. Lesen Sie mehr dazu im Arbeitgeberportal der AOK.

Mehr erfahren
Meldung zur Sozialversicherung

Der Arbeitgeber meldet jeden versicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer bei der zuständigen Krankenkasse. Die Meldungen werden direkt aus den Entgeltabrechnungsprogrammen erstellt.

Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern