Beiträge für Minijobs 2022

Welche Beiträge, Steuern und Umlagen Arbeitgeber für Minijobber bis zur Geringfügigkeitsgrenze abführen müssen, steht in dieser Tabelle: für das aktuelle Jahr und rückwirkend für vorige Jahre. Die Minijobgrenze wird ab dem 1. Oktober 2022 von 450 Euro auf 520 Euro erhöht. Bitte entnehmen Sie der Tabelle die Beitragsart, die Beitragsgruppe und den Prozentsatz der Abgabe, die durch die Minijob-Zentrale eingezogen wird.

Beiträge für Minijiobs

Bei­trä­ge/​Steu­ern/​Um­la­genBei­trags­grup­pePro­zent­satz
Pau­scha­ler Ar­beit­ge­ber­bei­trag zur Kran­ken­ver­si­che­rung600013,00 %
Pau­scha­ler Ar­beit­ge­ber­bei­trag zur Kran­ken­ver­si­che­rung bei Be­schäf­ti­gung im pri­va­ten Haus­halt60005,00 %
Pau­scha­ler Ar­beit­ge­ber­bei­trag zur Ren­ten­ver­si­che­rung050015,00 %
Pau­scha­ler Ar­beit­ge­ber­bei­trag zur Ren­ten­ver­si­che­rung bei Be­schäf­ti­gung im pri­va­ten Haus­halt05005,00 %
Bei­trag zur Ren­ten­ver­si­che­rung01003,60 %
Bei­trag zur Ren­ten­ver­si­che­rung bei Be­schäf­ti­gung im pri­va­ten Haus­halt010013,60 %
Ein­heit­li­che Pausch­steu­erSt2,00 %
In­sol­venz­geld­um­la­ge 0,09 %
Um­la­ge für Krank­heits­auf­wen­dun­gen (80 %)U10,90 %
Um­la­ge für Mut­ter­schafts­auf­wen­dun­gen (100 %)U20,29 %

Stand

Zuletzt aktualisiert: 28.07.2022

Weiteres zum Thema
Aktuelles
  • 06.09.2022 | Sachbezugswerte
    Die vorläufigen Sachbezugswerte für Unterkunft und Verpflegung in 2023 unter Beiträge und Rechengrößen.
Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Beiträge für Minijobs

Beiträge zur Sozialversicherung

Die gesetzlichen Krankenkassen ziehen die Beiträge zur Sozialversicherung ein und leiten sie an die anderen Sozialversicherungsträger weiter.

Mehr erfahren
Neue Regeln für geringfügig entlohnte Beschäftigungen und für den Übergangsbereich

Ab Oktober 2022 gelten eine an den Mindestlohn gekoppelte Minijobgrenze sowie neue Entgeltgrenzen mit einer veränderten Beitragsbelastung zugunsten der Beschäftigten im Übergangsbereich (Midijob). Dazu hat der GKV-Spitzenverband jetzt ein Rundschreiben und neue Geringfügigkeits-Richtlinien veröffentlicht.

Mehr erfahren
Minijobs

Mehr als sieben Millionen Menschen arbeiten in Minijobs: in geringfügig entlohnten oder kurzfristigen Beschäftigungen. Erfahren Sie mehr über ihre sozialversicherungsrechtliche Beurteilung.

Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Niedersachsen AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Telefon Icon
0800 0265637
Die Servicehotline für Arbeitgeber. Wir sind täglich rund um die Uhr persönlich für Sie da und beraten Sie gern.
Grafik Firmenkundenservice
Wir rufen Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.