Magazin

Mit dem AOK-Arbeitgeber-Mediensystem – bestehend aus Magazin, Fachbroschüren, Newsletter, Seminar- und Online-Seminarangeboten – informiert die AOK kompetent und praxisnah zu Fragen rund um Sozialversicherung und Betriebliche Gesundheit.

Ein Stapel Magazine
gesundes unternehmen – das AOK-Magazin für Arbeitgeber

Arbeitgebermagazin

Das AOK-Arbeitgebermagazin gesundes unternehmen informiert über interessante, aktuelle Themen rund um Sozialversicherung, Recht und Gesundheit.
Als besonderen Service finden Arbeitgeber im Innenteil des Magazins einen herausnehmbaren Teil mit Informationen für Personalsachbearbeiter.

Ausgabe 2/2021 der AOK Niedersachsen

Titelthema: Unternehmen und Ökologie

Für Arbeitgeber gibt es viele gute Gründe, sich mit dem Thema Nachhaltigkeit im Betrieb auseinanderzusetzen. Denn eine nachhaltige und ökologische Unternehmensführung verbessert die Klimabilanz, kann Kosten sparen und sogar die Mitarbeitergesundheit fördern. Die Titelgeschichte der neuen Ausgabe des Arbeitgebermagazins gesundes unternehmen liefert konkrete und leicht umsetzbare Tipps, um Ökologie und Umweltbewusstsein im Unternehmen zu verankern.

Die aktuelle Ausgabe können Sie kostenlos downloaden. Sie wollen das kostenfreie Arbeitgebermagazin der AOK Niedersachsen erhalten, dann bestellen Sie das Magazin – als Print oder Digital-Version.

 

Download Magazin  Magazin bestellen

Der kompakte Infoservice zu Sozialversicherung und Recht

Im Magazin finden Sie einen speziell für das Personal- und Lohnbüro gestalteten herausnehmbaren Innenteil zu Sozialversicherung und Recht. Die neue Ausgabe 2/2021 enthält die wichtigsten Neuerungen und aktuelle Informationen für Arbeitgeber:

  • Sozialversicherungsrechtliche Zuordnung bei Entsendungen
  • Mehrfachbeschäftigung und Einmalzahlung
  • Änderung bei Entgeltumwandlung
  • COVID-19 als Berufskrankheit anerkannt
  •  Längere Zeitgrenzen für Saisonarbeiter
  • Hohe Hürden bei fristloser Kündigung

Download personal wissen

Nachhaltig in die Zukunft

Die Coronapandemie hält uns nun schon über ein Jahr in Atem. Sie hat Arbeitgeber und Beschäftigte vor große Herausforderungen und gleichzeitig viele Selbstverständlichkeiten infrage gestellt: Sind wir mit der fortschreitenden Globalisierung noch auf dem richtigen Weg oder sollten wir nicht wieder mehr auf kurze Lieferketten setzen und vor Ort produzieren? Wie viele Geschäftsreisen sind tatsächlich notwendig oder könnten sie durch Video- und Telefonkonferenzen ersetzt werden? Ist das tägliche Pendeln zur Arbeitsstätte inklusive nerviger Staus keine Vergeudung von Ressourcen und Homeoffice vielleicht die bessere Alternative?

Viele der durch die Coronapandemie nachdrücklich aufgeworfenen Fragen haben eine ökologische Dimension – und diese gewinnt für Betriebe an Bedeutung. Ein Trend, der sich auch schon vor der Krise abzeichnete, denn „ökologische und soziale Fragen werden von der Gesellschaft immer stärker wahrgenommen“, berichtet Professor Remmer Sassen in unserer Titelgeschichte. Der Umweltmanagementexperte konstatiert, dass Unternehmen von Kunden bei ihrer Kaufentscheidung vermehrt in die Verantwortung genommen werden.

Durch nachhaltiges Handeln punktet man zudem im Wettbewerb um Fachkräfte, denn auch hier steigt die Erwartungshaltung an die Unternehmen. Und schließlich dienen viele innerbetriebliche Maßnahmen zur Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks auch der Gesunderhaltung der Beschäftigten. Wir zeigen auf, was Unternehmen ganz konkret tun können. Lassen Sie sich inspirieren ...

PS: Weil wir den Umwelt- und Klimaschutz für eine zentrale gesellschaftliche Aufgabe halten, leisten auch wir unseren Beitrag und stellen ab sofort die Produktion dieses Magazins konsequent auf umweltfreundliches Papier um.

Ihr Verwaltungsrat und Vorstand

der AOK – Die Gesundheitskasse für Niedersachsen

Kontakt zur AOK Niedersachsen AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Telefon Icon
0800 0265637
Die Servicehotline für Arbeitgeber. Wir sind täglich rund um die Uhr persönlich für Sie da und beraten Sie gern.
Grafik Firmenkundenservice
Wir rufen Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.