#Psyche am 01.11.2018 aktualisiert am 23.11.2018

Auszeit im Kloster: Angebote in Baden-Württemberg

Auszeit im Kloster - Innenraum einer Kirche.
stocksy.com / Rialto Images

Mit sich allein sein, innehalten und neue Kraft schöpfen: Eine Auszeit im Kloster bietet dir Raum für eigene Gedanken und Gefühle.

Häufig nehmen wir nicht wahr, wie dringend wir eine Pause brauchen und wie wenig Zeit wir uns selbst schenken. Zugleich unterschätzen wir, wie gut uns mehr Achtsamkeit tun kann. Stattdessen eilen wir von Termin zu Termin und versuchen, allen Anforderungen gerecht zu werden. Dabei sind Auszeiten besonders in belastenden und stressigen Lebensphasen wertvoll: Wenn du das Gefühl hast, dass dir die kurzen Pausen im Alltag nicht mehr ausreichend Kraft geben, kannst du über eine längere Auszeit nachdenken.

Im Alltag kann das zum Beispiel eine kurze Meditation am Morgen oder ein Spaziergang am Abend sein. Die Pausen bauen Stress ab und helfen dir, deine Gedanken zu sortieren und zu reflektieren: Was passiert in meinem Leben? Wie geht es mir mit meiner aktuellen Lebenssituation? Wonach sehne ich mich? Lebe ich an mir vorbei?

Wichtig: Die Auszeit sollte nicht zugepflastert sein mit Aktivitäten. Es sollte Zeit sein, die dir guttut. Eine Auszeit ist etwas Bewusstes, in der du dich spürst.

Wie merke ich, dass ich eine Auszeit brauche?

Innehalten und durchatmen solltest du spätestens dann, wenn du beispielsweise

  • häufig unruhig und gereizt bist,
  • dich überfordert und überlastet fühlst,
  • schlecht schläfst und deine Gedanken kreisen,
  • in deinem Kopf „aufräumen“ möchtest.

Warum eine Auszeit im Kloster?

Eine Auszeit im Kloster mag für den einen oder anderen zuerst ungewöhnlich klingen – und möglicherweise auch mit Skepsis verbunden sein. Doch die Zeit hinter den Klostermauern bietet mehr als Gebetsstunden.

Die Ruhe und Abgeschiedenheit vom Alltag helfen dir, dich wieder auf dich zu besinnen und eigenen Gedanken, Gefühlen und Wünschen Raum zu geben. Du kannst dich auf dich selbst konzentrieren und dich zurückziehen – oder im Austausch mit anderen neue Sichtweisen erschließen und andere Lebensweisen kennenlernen.

Ich bin nicht religiös – darf ich trotzdem ins Kloster?

Auch ohne religiösen Hintergrund kannst du ein Kloster besuchen. Die Auszeit kann sich ganz unterschiedlich gestalten: Manche Klöster in Baden-Württemberg bieten feste Programme an. Bei anderen ist die Teilnahme an Gebeten, Gottesdiensten und anderen Aktivitäten rund um das Klosterleben freiwillig. Ob du nur ein paar Tage im Kloster bleibst, eine Woche oder vielleicht länger, entscheidest du.

Eine Regel allerdings gilt in fast allen Klöstern: Alles, was ablenkt und Stress verursacht, ist tabu. Computer, Terminplaner und das Handy bleiben daher am besten aus. So ist genügend Zeit, um den eigenen Gedanken Aufmerksamkeit zu schenken – und abends wieder mal zu einem Buch zu greifen.

Hinter die Klostermauern geschaut

Verschaff dir einen Einblick, wie eine Auszeit im Kloster aussehen könnte. Wir haben es ausprobiert.

Klöster in Baden-Württemberg für Gäste: Ein Überblick

Für einen Aufenthalt in einem Kloster bedarf es einer Anmeldung. Die Aufenthaltszeit bestimmst du selbst. Nur selten wird ein Mindestaufenthalt vorausgesetzt. Die meisten Klöster verlangen für Unterbringung und Verpflegung einen Tagespreis in unterschiedlicher Höhe. In einigen Klöstern darfst du dich aber auch kostenlos einquartieren. Für Baden-Württemberg haben wir dir eine kleine Auswahl zusammengestellt. Bist du an anderen Aufenthaltsorten in Deutschland interessiert, dann empfehlen wir dir die Suche über Ordensgemeinschaften in Deutschland.

Auszeit im Kloster: Region Schwarzwald

Kloster Erlenbad, Haus St. Klara

Oberharmersbach
Aufenthaltsdauer: nach Absprache
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 8 Betten
Willkommen sind: Frauen, Männer, Ehepaare
Klosterleben: Stundengebet, Zeiten der Anbetung, geistliche Übungen, gemeinsame Mahlzeiten
Mitarbeit: möglich in Haus und Garten
Online: Kloster Erlenbad Haus St. Klara

Franziskanerinnen vom göttlichen Herzen Jesu, Haus St. Anna

Gengenbach
Aufenthaltsdauer: ganzjährig, nach Absprache
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 17 Betten
Willkommen sind: Frauen
Klosterleben: Stundengebet, Gottesdienst, Anbetung, Meditation
Mitarbeit: nicht möglich
Online: Franziskanerinnen vom göttlichen Herzen Jesu

Cistercienserinnen-Abtei

Lichtenthal
Aufenthaltsdauer: ganzjährig, ab einem Tag
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 67 Betten
Willkommen sind: Frauen, Männer, Ehepaare, Familien mit Kindern, Gruppen
Klosterleben: Mitfeier der Eucharistie und des Stundengebetes, persönliche Gespräche mit den Schwestern
Mitarbeit: möglich in Haus und Garten
Online: Cistercienserinnen-Abtei

Kloster Heiligenbronn

Schramberg
Aufenthaltsdauer: ganzjährig
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 4 Betten
Willkommen sind: Frauen, 18 bis 35 Jahre
Klosterleben: Gottesdienst und Gebete
Mitarbeit: ist möglich
Online: Kloster Heiligenbronn

Auszeit im Kloster: Region Ostalb

Kloster Franziskanerinnen der ewigen Anbetung

Schwäbisch Gmünd
Aufenthaltsdauer: nach Absprache
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 10 Betten
Willkommen sind: Frauen, Männer, Ehepaare, Gruppen
Klosterleben: Morgenlob, Eucharistiefeier, Mittagsgebet, Abendlob
Mitarbeit: nicht möglich
Online: Kloster Franziskanerinnen der ewigen Anbetung

Benediktinerabtei St. Ulrich und Afra

Neresheim
Aufenthaltsdauer: mindestens eine Woche, maximal drei Wochen
Unterbringung: im Klausurbereich, insgesamt 6 Betten
Willkommen sind: Männer, ab 16 Jahre
Klosterleben: Teilnahme am Klosteralltag
Mitarbeit: 4 Stunden am Tag
Online: Benediktinerabtei St. Ulrich und Afra

Auszeit im Kloster: Region Bodensee

Kloster Zoffingen

Konstanz
Aufenthaltsdauer: ganzjährig, ab zwei Nächten
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 5 Betten
Willkommen sind: Frauen ab 18 Jahre, Ehepaare nach Absprache
Klosterleben: Gespräche und Austausch
Mitarbeit: nicht möglich

Kloster Hegne, Haus Franziskus

Allensbach-Hegne
Aufenthaltsdauer: ganzjährig, nach Absprache
Unterbringung: im Gästebereich, insgesamt 20 Betten
Willkommen sind: Frauen, Männer, Ehepaare, 18 bis 40 Jahre
Klosterleben: Eucharistie, Stundengebet, Schriftmeditation, Gespräche
Mitarbeit: ist möglich
Online: Kloster Hegne

Auszeit im Kloster: Region Nord-Baden-Württemberg

Kloster Bad Wimpfen

Bad Wimpfen
Aufenthaltsdauer: ganzjährig, ab einer Woche
Unterbringung: im Gäste- und Klosterbereich, insgesamt 55 Betten
Willkommen sind: Frauen, Männer, Familien mit Kindern, Gruppen
Klosterleben: Gebete und Messen
Mitarbeit: möglich in Haus und Garten, 6 Stunden Mitarbeit täglich decken die Kosten des Aufenthalts
Online: Kloster Bad Wimpfen

veröffentlicht am 01.11.2018 aktualisiert am 23.11.2018
AOK-Expertin Psychische Gesundheit