Beiträge zur Sozialversicherung

Thema:
Beiträge zur Sozialversicherung
Eine Frau arbeitet an einem Schreibtisch
© Shutterstock / Roman Samborskyi

Die gesetzlichen Krankenkassen sind verantwortlich für den Einzug aller Pflichtbeiträge zur Sozialversicherung (Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung). Die Beiträge leiten sie an die anderen Sozialversicherungsträger weiter.

Weiteres zum Thema

Aktuelles
Der Beitrag wird gesenkt
19.12.2019 | Keinen Zusatzbeitrag

Ab dem 1. Januar 2020 senkt die AOK Sachsen-Anhalt ihren Zusatzbeitrag von 0,3 Prozent auf 0,0 Prozent.

Frauenhände tippen auf ein Laptop, auf dem das Fachportal für Arbeitgeber der AOK zu sehen ist.
10.01.2020 | Arbeitgeberanteil ermitteln

Berechnen Sie Nettogehalt, Abzüge und die Sozialversicherungsbeiträge einfach online.

Menschen unterhalten sich im Büro
10.01.2020 | Minijobrechner und

Ermitteln Sie Abzüge und Sozialversicherungsbeiträge für Minijobs und im Übergangsbereich.

Cover der Broschüre Beiträge

Auf welcher Basis die Beitragsberechnung erfolgt und wer die Beiträge trägt, über diese und weitere Themen informiert die Broschüre anschaulich und praxisnah mit vielen wertvollen Tipps.

Cover der Broschüre Minijobs

Über 7 Millionen Menschen arbeiten in einem Minijob. Bei der sozialversicherungsrechtlichen Beurteilung wird zwischen zwei Arten von Minijobs unterschieden. Beide Varianten stellen wir Ihnen in dieser Broschüre vor.

Stellen Sie im Expertenforum Fachleuten der AOK Ihre Fragen zu allen Aspekten der Sozialversicherung. Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine kompetente Antwort.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Beiträge zur Sozialversicherung

Meldung zur Sozialversicherung

Der Arbeitgeber meldet jeden versicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer bei der zuständigen Krankenkasse. Die Meldungen werden direkt aus den Entgeltabrechnungsprogrammen erstellt.

Mehr erfahren
Betriebliche Altersversorgung (bAV)

Unternehmen können ihre Beschäftigten beim Aufbau einer zusätzlichen Betriebsrente finanziell unterstützen. Gleichzeitig positionieren sie sich mit dieser Leistung als attraktiver Arbeitgeber.

Mehr erfahren
Beschäftigung älterer Arbeitnehmer

Arbeitgeber haben einiges zu beachten, wenn sie ältere Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigen. Lesen Sie mehr dazu im Arbeitgeberportal der AOK.

Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Nehmen Sie direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf.
Hotline 0800 226 5354
24 Std. rund um die Uhr kostenlos aus dem deutschen Fest- & Mobilfunknetz
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.