Expertenforum - Zuschuss für privat Versicherten bei Nebentätigkeit Selbstständig

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Zuschuss für privat Versicherten bei Nebentätigkeit Selbstständig
    Hallo zusammen,

    habe folgende Frage:

    Arbeitnehmer wechselt ab 01.06.2020 in eine Transfergesellschaft. Nach seinem sozialversicherungspflichtigem Entgelt kommt er nicht über die Jahresentgeltgrenze. Ist 37 Jahre und war vorher privat Versichert.

    Er hat aber noch eine Nebentätigkeit seit 2016 > selbstständige Firma. Somit möchte er natürlich in der privaten bleiben mit der Behauptung, dass er die Jahresentgeltgrenze überschreitet. Meine Frage: Wenn dies der Fall sein sollte, bekommt er trotzdem einen Zuschuss für die private Krankenversicherung, mit der Konstellation als Angestellter und nebenbei Selbstständig.

    Vielen Dank
    Petra Niemeyer



  • 02
    RE: Zuschuss für privat Versicherten bei Nebentätigkeit Selbstständig

    Hallo Peter,

    nach § 257 Abs. 2 SGB V erhalten Beschäftigte, die nur wegen Überschreitens der Jahresarbeitsentgeltgrenze oder die auf Grund von § 6 Abs. 3a SGB V (über 55-jährige Arbeitnehmer) versicherungsfrei oder die von der Krankenversicherungspflicht befreit (§ 8 SGB V)  und bei einem privaten Krankenversicherungsunternehmen versichert sind, von ihrem Arbeitgeber einen Beitragszuschuss.

     

    Nach Ihrer Fallschilderung unterliegt die Beschäftigung aufgrund der Entgelthöhe komplett der Sozialversicherungspflicht (Beitragsgruppenschlüssel 1111). Das aus der „nebenberuflichen“ selbständigen Erwerbstätigkeit erzielte Einkommen spielt bei der versicherungsrechtlichen Beurteilung keine Rolle.

     

    Daher ist ein Anspruch auf einen zusätzlichen Beitragszuschuss nach § 257 Abs. 2 SGB V nicht gegeben.

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Ihr Expertenteam

     

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.