Expertenforum - Zusammenrechnung Gleitzone

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Zusammenrechnung Gleitzone

    Sehr geehrtes Expertenteam,


    ein Mitarbeiter erhält ca. 800,00 Euro Bruttobezüge für eine Teilzeittätigkeit. Demzufolge wäre er nach der Gleitzonenformel abzurechnen. Besagter Mitarbeiter erhält auch parallel Bezüge von der Bundeswehr und ist damit weit über dem Übergangsbereich. Diese Bezüge sind allerdings komplett sv-frei.


    Werden beide Einkommen zusammengerechnet oder zählt in diesem Fall nur das sv-pflichtige Einkommen für die Bewertung.


    Vielen Dank für Ihre Hilfe und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

  • 02
    RE: Zusammenrechnung Gleitzone

    Guten Tag,
     
    wir gehen davon aus, dass Ihr Mitarbeiter bei der Bundeswehr im Beamtenstatus steht.
     
    Übt der Arbeitnehmer mehrere Beschäftigungsverhältnisse aus, sind die Arbeitsentgelte aus diesen Beschäftigungen zu addieren, um festzustellen, ob das regelmäßige monatliche Arbeitsentgelt insgesamt innerhalb des Übergangsbereichs liegt.
     
    Dabei können nur Arbeitsentgelte aus versicherungspflichtigen Beschäftigungen addiert werden (z. B. keine Berücksichtigung einer versicherungsfreien Beschäftigung als Beamter). Mehrfachbeschäftigte in diesem Sinne sind daher nur Arbeitnehmer, die mehrere Beschäftigungen ausüben, die mindestens in einem Sozialversicherungszweig Versicherungspflicht begründen. Die Einnahmen aus einer sozialversicherungsfreien Beamtentätigkeit werden daher bei der Beurteilung des Übergangsbereichs nicht berücksichtigt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

  • 03
    RE: Zusammenrechnung Gleitzone

    Vielen Dank, Sie haben mir sehr geholfen.

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.