Expertenforum - Werkstudent

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Werkstudent
    Liebes Expertenteam,

    wir haben seit längerem eine Mitarbeiterin beschäftigt, die nun Ende Februar ihren Bachelor gemacht hat und somit ihr Studium (vorerst) abgeschlossen hatte. Bis Februar war sie als Werkstudentin gemeldet (BG 0100), ab dem 01.03.20 haben wir sie umgemeldet auf BG 1111. Nun will sie ab dem Herbstsemester doch noch ihren Master machen (im selben Studienfach).
    Frage: Können wir sie dann ab 01.10.20 auch einfach wieder auf Werkstudentin umschlüsseln (PG 106 und BG 0100)?

    Danke im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    Frau B.
  • 02
    RE: Werkstudent
    Guten Tag,
     
    Voraussetzung für die Anwendung der Vorschriften über die Versicherungsfreiheit der von Studenten ausgeübten Beschäftigungen ist zunächst die Zugehörigkeit zum Personenkreis der ordentlichen Studierenden. Dies setzt voraus, dass eine wissenschaftliche Ausbildung in einem geordneten Studien- oder Ausbildungsgang erfolgt und der Student sich einer mit dem Studium in Verbindung stehenden oder darauf aufbauenden Ausbildungsregelung unterwirft.
     
    Nach § 6 Abs. 1 Nr. 3 SGB V sind Personen, die während der Dauer ihres Studiums als ordentliche Studierende einer Hochschule oder einer der fachlichen Ausbildung dienenden Schule gegen Arbeitsentgelt beschäftigt sind, als Arbeitnehmer krankenversicherungsfrei (Werkstudentenprivileg). Entsprechendes gilt für die soziale Pflegeversicherung. Auch in der Arbeitslosenversicherung sind Personen, die während ihres Studiums als ordentliche Studierende einer Hochschule oder einer der fachlichen Ausbildung dienenden Schule eine Beschäftigung ausüben, versicherungsfrei. Das Werkstudentenprivileg besteht in der Rentenversicherung nicht.
     
    Sofern es sich bei Ihrer Mitarbeiterin um eine ordentlich Studierende handelt, ist die Beschäftigung als Werkstudent mit der erneuten Immatrikulation möglich.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.