Expertenforum - Urlaubsabgeltung Soka Bau nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Urlaubsabgeltung Soka Bau nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    die Soka Bau zahlt dem Arbeitnehmer nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses das dort noch vorhandene Urlaubsentgelt- und Urlaubsgeldguthaben aus, wenn der AN in Rente geht oder der AN nicht mehr im Baugewerbe tätig ist. Wie ist die Urlaubsabgeltung der Soka Bau sozialversicherungsrechtlich zu behandeln? Auf der Seite der SOKA Bau heißt es, die Abgeltung ist SV-pflichtig und der letzte Arbeitgeber muss die SV-Beiträge für die Urlaubsabgeltung abführen.

    Wenn das Ende des Arbeitsverhältnisses am 30.09.2022 und die Urlaubsabgeltung durch Soka Bau im Dezember 2022 auf Antrag des ehemaligen AN bezahlt wird, in welchem Monat berechne ich die SV-Beiträge? September? Dezember? Falls Dezember: 1 SV-Tag? 30 SV Tage?

    Freundliche Grüße

  • 02
    RE: Urlaubsabgeltung Soka Bau nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses

    Guten Tag,
     
    die nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses an Arbeitnehmer durch die SOKA- BAU ausgezahlten Urlaubsentgelte bzw. Urlaubsgelder stellen in Bezug auf die
    Sozialversicherung beitragspflichtiges Arbeitsentgelt dar. Die Verbeitragung dieser Urlaubsabgeltung erfolgt als Einmalzahlung nach § 23a SGB IV.
     
    Dort ist geregelt, dass einmalig gezahltes Arbeitsentgelt, das nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses gezahlt wird, dem letzten Entgeltabrechnungszeitraum des laufenden Kalenderjahres zugeordnet wird.
     
    In dem von Ihnen geschilderten Fall, ist daher die Abgeltung der SOKA-BAU dem Abrechnungsmonat September 2022 zuzuordnen und entsprechend dort zu verbeitragen.
     
    Den entsprechende Arbeitnehmeranteil erhalten Sie von der SOKA-BAU ausgezahlt. Diese berechnet den Arbeitnehmeranteil des Sozialversicherungsbeitrags, zieht diesen von der Abgeltung ab und überweist ihn an den Arbeitgeber zur Weiterleitung an die Einzugsstelle der Sozialversicherung.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.