Expertenforum - Übergangsbereich_Krankengeld, ATZ

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Übergangsbereich_Krankengeld, ATZ

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    für Mitarbeiter, die Altersteilzeit beginnen und das AE somit unter 2000,00€ liegt, gilt ab Beginn der ATZ der Übergangsbereich. Richtig?


    Ein Mitarbeiter hat ein regelmäßiges Entgelt über 2000,00€. Er erkrankt und hat nach 6 Wochen keinen Anspruch mehr Entgeltfortzahlung. Er erhält Krankengeld und Krankengeldzuschuss. Ist der Beschäftigte , in dem Monat in dem er noch anteilig Entgelt erhält , aber unter 2000,00€ dem Übergangsbereich zuzuweisen?


    Ich danke im Voraus.


    mfg

  • 02
    RE: Übergangsbereich_Krankengeld, ATZ

    Hallo LisaBezüge,
     
    die besonderen beitragsrechtlichen Regelungen zum Übergangsbereich finden seit dem 01.01.2023 Anwendung, wenn das monatliche Arbeitsentgelt aus der Beschäftigung bzw. bei Bestehen mehrerer Beschäftigungsverhältnisse die hieraus insgesamt erzielten Arbeitsentgelte regelmäßig im Übergangsbereich von 520,01 Euro bis 2.000,00 Euro liegen.
     
    Das Bundessozialgericht hat mit Urteil vom 15.08.2018 festgestellt, dass der Übergangsbereich auch während der Altersteilzeit anzuwenden ist. Demzufolge finden die Regelungen zum Übergangsbereich für Altersteilzeitfälle (weiterhin) Anwendung.
     
    Da in dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt der Mitarbeiter ein regelmäßiges Arbeitsentgelt oberhalb des Übergangsbereichs erzielt, sind in den Fällen, wo lediglich Teilarbeitsentgelte (z. B. wegen Ablaufs der Entgeltfortzahlung bei Arbeitsunfähigkeit) innerhalb des Übergangsbereichs liegen, die oben beschriebenen Regelungen nicht anzuwenden.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.