Expertenforum - Teilzeitstudent Werkstudent

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Teilzeitstudent Werkstudent

    Guten tag,


    wir beschäftigen einen Studenten, welcher eine Bescheinigung der Uni über seinen Teilzeitstatus vorgelegt hat. In der ist angegeben:


    "...studiert nach einem Teilzeitstudienplan mit 20 CP statt 30 CP pro Semester im Vollzeitstudium und gilt daher als überwiegend studierend."


    Heißt das, dass wir ihn als Werkstudent beschäftigen können, wenn er trotz Teilzeitstudium als "überwiegend studierend" von der Uni eingestuft wird?


    Vielen Dank vorab!


    Freundliche Grüße

  • 02
    RE: Teilzeitstudent Werkstudent

    Hallo Sandra,
     
    ein Teilzeitstudium nimmt den Studierenden im Vergleich zum Vollzeitstudium nur während eines Teils der zur Verfügung stehenden Zeit in Anspruch. Es ermöglicht beispielsweise die Kombination von Studium und Arbeit oder Studium und Familie.
    Bei einem Teilzeitstudium verlängert sich die Regelstudienzeit entsprechend.
    Im Allgemeinen setzt die Zulassung zu einem Teilzeitstudium nach den jeweiligen Studienordnungen das Vorliegen einer Berufstätigkeit oder eines anderen wichtigen Grundes voraus.
    Für Teilzeitstudierende ist die Regelung zur Versicherungsfreiheit aufgrund des Werkstudentenprivilegs anzuwenden, wenn das Studium mehr als die Hälfte der Zeit eines Vollzeitstudiums ausmacht.
    Beschäftigungen von Teilzeitstudenten, die für das Studium die Hälfte oder weniger als die Hälfte der Zeit eines Vollzeitstudiums aufwenden, fallen dagegen nicht unter die Werkstudentenregelung. Der Grund hierfür ist, dass in diesen Fällen – bei einer abstrakten Betrachtungsweise – Zeit und Arbeitskraft nicht überwiegend durch das Studium in Anspruch genommen werden.
     
    Sofern die Voraussetzungen über das Vorliegen der Versicherungsfreiheit im Rahmen des Werkstudentenprivilegs von Teilzeitstudierenden durch entsprechende Nachweise (z.B. in Form von Credit Points) erbracht werden, kann dies nach unser Auffassung als „geeigneter Nachweis“ den Entgeltunterlagen beigefügt werden.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.