Expertenforum - Sabbatical vor Beginn Frührente KVdR

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Sabbatical vor Beginn Frührente KVdR

    Werte Experten,

    ein AN möchte vorzeitig in Rente gehen und davor ein 3-monatiges Sabbatical im Inland verbringen. Da der AG keinen unbezahlten Urlaub gewähren möchte, möchte der AN das Beschäftigungsverhältnis zu Beginn des Sabbaticals beenden. Der AN ist zeit seines Lebens in der GKV versichert. Während des Sabbaticals wird der AN keine Einkünfte haben.

    1) Rutscht der AN während des Sabbaticals in die freiwillige gesetzliche KV?

    2) Falls ja kommt der AN ab Rentenbeginn in die KVdR? Oder muss er in der freiwilligen KV verbleiben?

    Vielen Dank im Voraus!

     

  • 02
    RE: Sabbatical vor Beginn Frührente KVdR

    Hallo Okaraa,
     
    da in dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt der Arbeitnehmer für sein Sabbatical, weder auf eine Wertguthabenvereinbarung noch eine sonstige Arbeitszeitregelung zurückgreifen kann, endet das versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnis spätestens einen Monat nach Beginn der Freistellung.
     
    Für den „Zwischenzeitraum“ bis zum Rentenbeginn „müsste“ sich der Arbeitnehmer, sofern kein Anspruch auf eine Familienversicherung besteht, freiwillig bis zum Rentenbeginn weiterversichern.
     
    In der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) wird pflichtversichert, wer eine Rente der gesetzlichen Rentenversicherung beantragt, einen Rentenanspruch hat und die sogenannte Vorversicherungszeit erfüllt. Dies ist dann der Fall, wenn seit der erstmaligen Aufnahme einer Erwerbstätigkeit bis zur Rentenantragstellung (Rahmenfrist) mindestens 9/10 der zweiten Hälfte dieses Zeitraums eine Mitgliedschaft (aufgrund einer Pflichtversicherung oder freiwilligen Versicherung) oder eine Familienversicherung in der gesetzlichen Krankenversicherung bestanden hat.
     
    Die Prüfung hierzu erfolgt durch die gesetzliche Krankenkasse, bei der aktuell der Krankenversicherungsschutz besteht.
     
    Davon ausgehend, das zum Zeitpunkt der Rentenantragsstellung die Voraussetzung der Vorversicherungszeit für die KVdR bereits erfüllt sind, hat der während des Sabbaticals vorliegende freiwillige Krankenversicherungsschutz auf die ab Rentenbeginn bestehende
    Pflichtmitgliedschaft als Rentner keine Auswirkungen.      
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.