Expertenforum - Rückwirkende Krankschreibung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Rückwirkende Krankschreibung
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ein Mitarbeiter unserer Werkstatt legte uns eine AU von seinem Hausarzt bis zum 05.06.20 vor. Danach war er von einem anderen Arzt als Erstbescheinigung vom 08.06. bis 10.06.20 krankgeschrieben. Mit dem Ausstellungsdatum=festgestellt am 15.06.20 legte er uns eine Folgebescheinigung vor bis 01.07.20. Das Feld "arbeitsunfähig seit" wurde nicht ausgefüllt. Seit wann ist er wieder offiziell krank? Ab Ausstellungsdatum 15.06.20 oder gilt für Folgebescheinigungen auch die Möglichkeit der rückwirkenden Datierung bis zu 3 Tage oder nur für Erstbescheinigungen?

    MfG
    Otto
  • 02
    RE: Rückwirkende Krankschreibung
    Guten Tag,
     
    anhand der von Ihnen übermittelten Daten ist eine Beurteilung im Rahmen dieses Forums leider nicht möglich.

    Entweder wurden hier Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen nicht zur Verfügung gestellt oder aber die Arbeitsunfähigkeit wurde nicht lückenlos bescheinigt. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Krankenkasse, da hier alle Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen incl. der Diagnosen und des ausstellenden Arztes vorliegen. Diese kann für die Beurteilung ggf. auch Kontakt zu den behandelnden Ärzten aufnehmen, um eine Klärung herbeizuführen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.