Expertenforum - PKV und Elternzeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    PKV und Elternzeit
    Zur Vorbereitung der Abrechnung habe ich eine Frage zu einem Mitarbeiter. Dieser ist seit dem 18.3.20 in EZ, bis zum 17.6.20. In der Zeit vom 18.4.20 bis 17.6.20 möchte er Teilzeit in EZ arbeiten. Die wöchentliche Arbeitszeit reduziert sich von 37,5h auf 30h/Woche.
    Es stellt sich hier jetzt die Frage, ob und wann denn die KV Versicherungspflicht bei ihm eintritt. Zur Zeit ist er privat versichert. Der MA hat jetzt schon eine Mitgliedsbescheinigung bei einer Kasse zum 18.04.... Aber ist das korrekt so?
  • 02
    RE: PKV und Elternzeit

    Hallo Krinoline,

     

    wird das Arbeitsentgelt eines Mitarbeitenden vermindert, hat der Arbeitgeber zum Zeitpunkt der Entgeltreduzierung das regelmäßige Jahresarbeitsentgelt im Rahmen der vorausschauenden Betrachtung durch Multiplikation der aktuellen Monatsbezüge mit zwölf (also für 1 „Zeitjahr“, ohne Rücksicht auf das „Kalenderjahr“) unter Berücksichtigung der regelmäßig gewährten Sonderzuwendungen bzw. Einmalzahlungen zu ermitteln.

    Dabei ist unter Berücksichtigung des ab „diesem Zeitpunkt“ maßgebenden Arbeitsentgelts eine neue sozialversicherungsrechtliche Beurteilung vorzunehmen.

     

    Sofern in Ihrem geschilderten Sachverhalt, das nach den oben beschriebenen Grundsätzen zu ermittelndem Arbeitsentgelt die Jahresarbeitsentgeltgrenze nicht übersteigt, tritt ab dem Zeitpunkt des Unterschreitens (hier: 18.04.20) Krankenversicherungspflicht ein.

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Ihr Expertenteam 

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.