Expertenforum - Minijob und Fahrtkostenzuschuss

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Minijob und Fahrtkostenzuschuss
    Sehrt geehrtes Expertenteam,

    ein Arbeitgeber hat im Vertrag seinem Minijobber einen Fahrtkostenzuschuss bewilligt. Leider ist dabei nicht nur die einfache Entfernung vereinbart, sondern Hin- und Rückweg Wohnung/1.Tätigkeitsstätte.

    Nun können wir in der Lohnabrechnung die einfache Entfernung entsprechend der Gesetzlichkeit pauschal versteuern und lösen damit die Beitragsfreiheit aus – aber wie verhält es sich mit dem Rest der abgerechneten und gezahlten km?

    Ist es korrekt, wenn dieser errechnete Betrag wie der eigentliche Lohn mit 2 % pauschaler Steuer und den Pauschalen in der RV und KV abgerechnet wird?

    Der Lohn + der pflichtige Fahrtkostenzuschuss übersteigen in Summe nicht die monatlichen 450EUR.

    Danke im Voraus!

  • 02
    RE: Minijob und Fahrtkostenzuschuss
    Hallo Lohnbüro,
     
    Ihre Frage, ob in Ihrem Sachverhalt der Teil des Fahrtkostenzuschusses, der nicht pauschal besteuert werden kann, als geringfügig entlohnte Beschäftigung mit 2% pauschaler Steuer abgerechnet werden kann, betrifft das Steuerrecht.
     
    Wir bitten um Verständnis, dass wir im Rahmen dieses Forums zu steuerrechtlichen Sachverhalten keine Stellungnahme abgeben können.
    Bitte kontaktieren Sie hierzu das zuständige Finanzamt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     
  • 03
    RE: Minijob und Fahrtkostenzuschuss
    Guten Morgen und vielen Dank für Ihre Info.
    Wie verhält es sich aber mit den Pauschalen der KV und RV. Diese betrifft es ebenso. In der Abrechnung einer versicherungspflichtigen AN würden hier ja auch Beiträge anfallen. Entsprechen die Pauschalen dem?
  • 04
    RE: Minijob und Fahrtkostenzuschuss
     
    Hallo Lohnbüro,
     
    sofern in Ihrem Sachverhalt neben dem „normalen“ monatlichen Arbeitsentgelt ein beitragspflichtiger Fahrtkostenzuschuss gewährt wird, ist dieser auch bei der Beitragsermittlung im Rahmen der geringfügig entlohnten Beschäftigung zu berücksichtigen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.