Expertenforum - Midijobregeln bei Werkstudent

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Midijobregeln bei Werkstudent

    Guten Tag,

    ich hatte 2019 zum ersten Mal einen Werkstudenten in unserer Firma und hatte damals von unserem Abrechnungsprogramm die Auskunft bekommen, dass bei Werkstudenten die Midijob-Regelungen nicht anzuwenden seien, auch wenn das Entgelt innerhalb des Übergangsbereiches liegt. Nun habe ich gerade in einem Artikel gelesen, dass die Midijob-Regeln auch bei Werkstudenten gelten sollen. Was ist korrekt? Wenn die Midijob-Regeln anzuwenden sind und ich die Abrechnung damit bisher falsch vorgenommen habe, bis wann kann/muss ich sie dann rückwirkend korrigieren?

    Vielen Dank.

  • 02
    RE: Midijobregeln bei Werkstudent

    Hallo TANTFS,
     
    ein Beschäftigungsverhältnis im Übergangsbereich liegt vor, wenn das aus der Beschäftigung erzielte regelmäßige Arbeitsentgelt zwischen 450,01 € und 1.300,00 €
    beträgt.
     
    Da Studierende nicht zum Personenkreis gehören, die von den Regelungen des Übergangsbereichs ausgenommen sind, hat die Beitragsabrechnung in dem von Ihnen beschriebenen Sachverhalt im Umkehrschluss nach den Regelungen des Übergangsbereichs zu erfolgen.
     
    Da nach Ihrer Schilderung die Regelungen des Übergangsbereichs bisher nicht angewendet wurden, sind für den gesamten Beschäftigungszeitraum seit 2019 entsprechende Korrekturen vorzunehmen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     

  • 03
    RE: Midijobregeln bei Werkstudent

    Liebes Expertenteam,

    vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, dann stoße ich eine entsprechende Rückrechnung an.

    Wie ist vorzugehen, wenn ein Werkstudent, den ich ebenfalls ohne Anwendung der Midijobregeln abgerechnet habe, in der Zwischenzeit aus der Firma ausgeschieden ist? Hier kann ich die Abrechnung ja nicht mehr korrigieren.

  • 04
    RE: Midijobregeln bei Werkstudent

    Hallo TANTFS,
     
    der Tatbestand, dass ein Student, für den die Regelungen des Übergangsbereichs irrtümlich nicht angewandt wurden, bereits aus seiner Beschäftigung ausgeschieden ist, ändert nichts an der Verpflichtung des Arbeitgebers, die Korrekturen rückwirkend durchzuführen.
    Sofern dies im Entgeltabrechnungsprogramm nicht mehr korrigiert werden kann, sollten die Korrekturen mithilfe des Programms „sv.net“ an die zuständige Einzugsstelle übermittelt werden.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.