Expertenforum - Master

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Master

    Guten Tag,

    ich benötige Ihren Rat bei folgender Sachlage:


    Eine Mitarbeiterin (28 Jahre alt) nimmt eine Beschäftigung zum 01.01.2023 auf (Die wöchentliche Arbeitszeit von 20 Stunden wird nicht überschritten).

    Die Studentin hat bereits einen Bachelorabschluss und absolviert nun den Master.

    Kann diese Studentin in der Sozialversicherung als Werkstudent gemeldet werden?


    Vielen Dank für Ihre Unterstützung vorab.

  • 02
    RE: Master

    Hallo IMu,
     
    Voraussetzung für die Anwendung der Vorschriften über die Versicherungsfreiheit der von Studenten ausgeübten Beschäftigungen ist zunächst die Zugehörigkeit zum Personenkreis der ordentlichen Studierenden.
    Dies setzt voraus, dass eine wissenschaftliche Ausbildung in einem geordneten Studien- oder Ausbildungsgang erfolgt und der Student sich einer mit dem Studium in Verbindung stehenden oder darauf aufbauenden Ausbildungsregelung unterwirft.
     
    Für Personen, die nach ihrem Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) ein Aufbaustudium (mit Ausnahme eines Promotionsstudiums), ein in einer anderen Fachrichtung betriebenes Zweitstudium oder ein Masterstudium aufnehmen, ist die Zugehörigkeit zum Personenkreis der ordentlichen Studierenden nicht ausgeschlossen.
     
    Demzufolge ist in der von Ihnen geschilderten Konstellation bei Vorliegen der beschriebenen Voraussetzungen sowie der Einhaltung der 20 Stunden-Grenze bei der wöchentlichen Arbeitszeit eine Werkstudentenbeschäftigung grds. möglich.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.