Expertenforum - Lohnersatz w. Kitaschließung Sozialvers.

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Lohnersatz w. Kitaschließung Sozialvers.
    Guten Morgen,
    einen unserer Mitarbeiterin möchte den Lohnersatz wegen Kitaschließung aufgrund von Corona in Anspruchnehmen.
    Meine Frage: Sind diese Beträge komplett sozialversicherungsfrei?

    Vielen Dank

    Birgit Schanze
  • 02
    RE: Lohnersatz w. Kitaschließung Sozialvers.
    Sehr geehrte Frau Schanze,
     
    die von Ihnen angesprochene Regelung – vom GKV Spitzenverband am 09.04.2020 veröffentlicht - ist am 30.03.2020 in Kraft getreten und bis 31.12.2020 befristet.
     
    Die Verdienstausfallentschädigung ist nunmehr im Infektionsschutzgesetz (IfSG) verankert. Der Entschädigungsanspruch ist der Dauer nach auf einen Zeitraum von längstens sechs Wochen und der Höhe nach auf 67 Prozent des dem erwerbstätigen Sorgeberechtigen entstandenen (Netto-)Verdienstausfalls bis zu einem Höchstbetrag von 2.016 Euro monatlich für einen vollen Monat begrenzt. Ein Entschädigungsanspruch besteht nicht, soweit eine Schließung ohnehin wegen der Schulferien erfolgen würde.
     
    Bemessungsgrundlage für die Beiträge zur Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung sind 80 Prozent des der Entschädigung zugrundeliegenden (Brutto-)Arbeitsentgelts. Der Entschädigungsanspruch ist nicht sozialversicherungsfrei.
     
    Ob die Voraussetzungen für den Entschädigungsanspruch erfüllt sind, hat nicht die Krankenkasse zu prüfen. In Zweifelsfällen sollte der Arbeitgeber hierzu eine Klärung mit der Entschädigungsbehörde veranlassen. Auch das Verfahren zur Geltendmachung des Erstattungsanspruchs gegenüber der Entschädigungsbehörde liegt außerhalb des Verantwortungsbereichs der Krankenkassen.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.