Expertenforum - längere EFZ als 42 Tagen (freiwillig) + U1 Erstattung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    längere EFZ als 42 Tagen (freiwillig) + U1 Erstattung

    Guten Tag Expertenteam,

    einem MA wird ausnahmsweise längere EFZ im Krankheitsfall als 42 Tage gewährt, auf unbestimmte Zeit.

    Der Betrieb ist U1-Pflichtig und führt U1 ab.

    Nun meine Frage: Können wir die U1-Erstattung nun auch auf unbestimmte Zeit bei der Umlagekasse beantragen, oder ist dies gesetzlich auf 42 Tage (unabhängig der freiwilligen längeren EFZ des MAs) gedeckelt?

    Danke vorab!

    VG

    TOM_MGG

  • 02
    RE: längere EFZ als 42 Tagen (freiwillig) + U1 Erstattung

    Hallo TOM_MGG,
     
    im Rahmen des Erstattungsverfahrens U1 nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) werden nur Aufwendungen erstattet, die dem Arbeitgeber aufgrund der Verpflichtung zur Fortzahlung von Arbeitsentgelt bei Arbeitsunfähigkeit nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) bis zu 6 Wochen entstanden sind. 
     
    Arbeitsentgelt, das auf der Grundlage tarifvertraglicher Regelungen für einen Zeitraum von mehr als sechs Wochen fortgezahlt wird, ist dagegen nicht erstattungsfähig.
     
    Dies ergibt sich aus den „Grundsätzlichen Hinweisen des GKV-Spitzenverbandes zum Ausgleichsverfahren der Arbeitgeberaufwendungen bei Arbeitsunfähigkeit (U1-Verfahren) und für Mutterschaftsleistungen (U2-Verfahren)“ vom 19. November 2019.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     

Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.