Expertenforum - KUG und Reha

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    KUG und Reha
    Hallo liebes Expertenteam,
    ich habe eine Mitarbeiterin, welche während der Kurzarbeit zur Reha fährt. Der Bescheid zur Reha kam während des Kurzarbeitergeldbezuges von der Krankenkasse. Bleibt die Mitarbeiterin während der Reha (3 Wochen ohne Vorerkrankung) im Kurzarbeitergeld?
    Dankeschön für Ihre Antwort
  • 02
    RE: KUG und Reha
    Guten Tag,
     
    wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir im Rahmen dieses Forums nur allgemeine Auskünfte zum Thema Kurzarbeitergeld (KUG) geben können und bitten Sie für eine rechtsverbindliche Auskunft Kontakt zur zuständigen Agentur zur Arbeit aufzunehmen. Weitere Informationen finden Sie auch auf https://www.arbeitsagentur.de/news/corona-virus-informationen-fuer-unternehmen-zum-kurzarbeitergeld.
     
    Auch sind hinsichtlich des Entgeltfortzahlungsanspruches arbeitsrechtliche Fragen betroffen, welche wir ebenfalls im Rahmen dieses Forums nicht beantworten können.
    Wir bitten daher um Verständnis, dass wir hierzu im Rahmen dieses Forums keine individuelle Antwort geben können.

    Welche Konsequenzen sich in dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt ergeben, lässt sich nur unter Berücksichtigung der tatsächlichen Daten (Arbeitsunfähigkeitszeiten, Diagnosen) ermitteln. Wir empfehlen Ihnen daher, den Vorgang direkt mit der für Ihren Mitarbeiter zuständigen Krankenkasse abzustimmen.
    Nach unserem Kenntnisstand zahlt die Agentur für Arbeit während einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation das Kurzarbeitergeld nicht weiter. Sofern kein Anspruch auf Entgeltfortzahlung (mehr) besteht, wäre somit während einer Leistung zur medizinischen Rehabilitation grds. Übergangsgeld durch die Deutsche Rentenversicherung (DRV) zu berechnen und zu zahlen, sofern die DVR Kostenträger der Reha-Maßnahme ist.
    Weitergehende Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen erhalten Sie u. a. von Arbeitgeberverbänden, Kammern (Handwerkskammer; Industrie- und Handelskammer) oder von Fachanwälten für Arbeitsrecht.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.