Expertenforum - Inflationsausgleichprämie

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Inflationsausgleichprämie

    Wir bekommen in der Steuerkanzlei immer wieder Anfragen ob die Infaltionsprämie an alle Mitarbeiter in gleicher Höhe ausbezahlt werden muss.

    Muss das von den Arbeitgebern geschehen oder kann er frei entscheiden an wen er welche Höhe ausbezahlen will?


    Vielen Dank für die Beantwortung!

  • 02
    RE: Inflationsausgleichprämie

    Muss die Inflationsausgleichsprämie an alle Mitarbeiter gezahlt werden, oder kann es auch nur an ein paar Auserwählte gezahlt werden?

  • 03
    RE: Inflationsausgleichprämie

    Sehr geehrter Fragesteller,


    vielen Dank für Ihre Frage.


    Die Inflationsausgleichsprämien muss vom Arbeitgeber nicht an alle Arbeitnehmer in gleicher Höhe gezahlt werden.


    Denkbar ist beispielsweise, dass der Arbeitgeber Arbeitnehmer, die oberhalb einer bestimmten, von ihm festzusetzenden Vergütungsgrenze, verdienen, generell von der Prämie ausnimmt. Die Inflationsausgleichsprämie könnte auch in Abhängigkeit von der üblichen Vergütung gezahlt werden, also beispielsweise als bestimmter Prozentsatz von der monatlichen Grundvergütung, begrenzt auf EUR 3.000,00.


    Allerdings ist bei der Gewährung der Inflationsausgleichsprämie der allgemeine arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz zu beachten. Dieser gilt auch bei freiwilligen Leistungen des Arbeitgebers. Unzulässig ist es danach, ohne sachlichen Grund zwei Gruppen von Arbeitnehmern zu bilden, von denen eine Gruppe die Inflationsausgleichsprämien erhält, die andere Gruppe willkürlich (also ohne sachlichen Grund) von der Zahlung der Prämie ausgenommen ist.


    Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir gern zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Fachexperte Arbeitsrecht

    Themenbereich:
Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.