Expertenforum - Freistellungsphase

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Freistellungsphase

    Liebes Expertenteam,

    wir haben eine Frage bezüglich der Freistellung eines Mitarbeiters im Rahmen einer Wertguthabenvereinbarung. Gibt es aus sozialversicherungsrechtlicher Sicht einen zeitlich begrenzten Rahmen wie lange die Freistellungsphase sein kann - evtl. acht oder zehn Jahre? Oder gibt es keine Obergrenze für eine Freistellung so lange das angesparte Wertguthaben bis zum Austritt/Regelaltersgrenze abgebaut ist. Sollte es eine maximale Freistellung geben, können Sie mir ggfs. eine Quellenangabe hierzu geben.

    Vielen Dank!

  • 02
    RE: Freistellungsphase

    Guten Tag,
     
    zur Freistellung im Rahmen einer Wertguthabenvereinbarung sehen die gesetzlichen Regelungen (§§ 7b und 7c SGB IV) keine Höchstdauer vor.
    Maximal kann eine Freistellung bis zu dem Bezug einer Altersrente erfolgen.
     
    Aus sozialversicherungsrechtlicher Hinsicht ist daher die Zeitspanne einer Freistellung nur durch den Altersrentenbezug begrenzt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.