Expertenforum - EPP Geschäftsführer

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    EPP Geschäftsführer

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    ist die EPP an einen GmbH-Geschäftsführer auszuzahlen, wenn er nicht als abhängig beschäftigt im Sinne der Sozialversicherung gilt?


    Vielen Dank.

  • 02
    RE: EPP Geschäftsführer

    Sehr geehrter Fragesteller,


    für die Verpflichtung des Unternehmens / Arbeitgebers zur Auszahlung der EPP ist (auch nach der FAQ-Liste des Bundesfinanzministeriums) ausschließlich die einkommenssteuerliche Einordnung entscheidend, nämlich die Erzielung von Einkünften aus nicht selbständiger Tätigkeit. Demgegenüber spielt die sozialversicherungsrechtliche Einordnung (abhängige Beschäftigung oder fehlende Versicherungspflicht) keine Rolle.


    Besteht also das Dienstverhältnis zum 01.09.2022 und werden im Kalenderjahr 2022 vom Dienstpflichtigen Einkünfte aus nicht selbständiger Tätigkeit erzielt, ist die EPP auszuzahlen.


    Mit freundlichen Grüßen


    Ihr Fachexperte für Steuerrecht

     

    Themenbereich:
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.