Expertenforum - Betriebsveranstaltung

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Betriebsveranstaltung

    Hallo,

    die Rechnung der Weihnachtsfeier 2021 erfolgte im Januar 2022 und wurde auch im Januar bezahlt. Ist die Betriebsveranstaltung steuerlich nun 2021 oder 2022 zuzuordnen?


    Andere Frage:

    Der Mandant hat 3 Betriebsveranstaltungen im Jahr:

    1. Feier 17 Personen 750,10 € Pro Person 44,12€

    2. Feier 17 Personen 789,78 € Pro Person 46,45 €

    3. Feier 21 Personen 622,50€ Pro Person 29,64 €


    Können wir jetzt aussuchen welche der 2 Betriebsveranstaltungen wir pauschal versteuern?

    Feier 1 und 3?


    Vielen Dank.

  • 02
    RE: Betriebsveranstaltung

    Sehr geehrter Fragesteller,


    eine 2022 durchgeführte Feier wird - folgend dem Zuflussprinzip - lohnsteuerlich dem Jahr 2022 zugeordnet, unabhängig von der thematischen Zuordnung innerhalb des Unternehmens ("Weihnachtsfeier 2021").


    Hinsichtlich der Ausnutzung von Steuerfreiheit und Pauschalbesteuerung bei Betriebsveranstaltungen gilt: Die Auswahl kann vom Arbeitgeber frei getroffen werden. Er ist dabei z.B. nicht an die zeitliche Reihenfolge der Veranstaltungen gebunden. Da in Ihrem Beispiel die Veranstaltungen 1 und 2 den höchsten Pro-Kopf-Aufwand verursachten, würde sich anbieten, für diese beiden Veranstaltungen die steuerliche Freigrenze zu nutzen (Lohnsteuer für diese beiden Veranstaltungen also gänzlich zu vermeiden) und den Aufwand der dritten Feier der Pauschalsteuer zu unterwerfen.


    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Fachexperte Steuerrecht

     

    Themenbereich:
Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.