Expertenforum - Berechnung Krankengeld

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    Berechnung Krankengeld

    Sehr geehrtes Expertenteam,


    ein Mitarbeiter arbeitet am 31.05. ganz normal, geht nach Feierabend zum Arzt und wird ab dem 31.05. krank geschrieben. Da er am 31.05. noch tätig war, geben wir die AU ab 01.06. im System ein. Er fällt ins Krankgeld.

    Welche Monate müssen nun für die Berechnung des Krankengeldes übermittelt werden?

    Die Monate 03-05 oder die Monate 02-04?

  • 02
    RE: Berechnung Krankengeld

    Guten Tag,
     
    zur Berechnung des Regelentgelts (Krankengeldes) ist der letzte vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit abgerechnete Entgeltabrechnungszeitraum zugrunde zu legen (dies gilt auch für 3-Monats-Zeiträume). Hierbei kommen nur Entgeltabrechnungszeiträume in Betracht, welche vor Beginn der Arbeitsunfähigkeit abgelaufen und abgerechnet sind.   
     
    Auch wenn in Ihrem Beispiel am 31.05. noch gearbeitet wurde, ist dies das Beginn-Datum der Arbeitsunfähigkeit. Der (verlängerte) Bemessungszeitraum verläuft somit von Februar bis April.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

    Themenbereich:
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.