Expertenforum - Beamtin und Nebenjob

Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Arbeitstagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

Zur Übersicht
  • 01
    Beamtin und Nebenjob

    Sehr geehrtes AOK Expertenteam,


    eine Arbeitnehmerin von uns ist Beamtin auf Lebenszeit und befand sich bei 01/2024 in Elternzeit. Bei uns übt sie eine Beschäftigung aus mit mehr als 538 Euro im Monat. Wir haben Sie mit 101 und 0110 geschlüsselt. Ist das eigentlich richtig? Falls sie nach der Elternzeit nicht mehr als Beamtin arbeitet müsste ich sie dann sozialversicherungpflichtig schlüsseln oder?


    Vielen Dank für die Rückmeldung.

  • 02
    RE: Beamtin und Nebenjob

    Hallo Personal_BW,
     
    übt die Beamtin neben ihrer Beamtentätigkeit eine Nebenbeschäftigung mit einem Arbeitsentgelt von mehr als 538,00 € monatlich aus, ist diese Nebenbeschäftigung grundsätzlich sozialversicherungspflichtig zu beurteilen.
     
    Während in der Kranken- und Pflegeversicherung keine Versicherungspflicht eintritt, ist in der Renten- und Arbeitslosenversicherung Versicherungspflicht gegeben. Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben den Beitrag jeweils zur Hälfte zu zahlen. Der maßgebende Beitragsgruppenschlüssel lautet – wie von Ihnen richtig verschlüsselt - „0110“ (Personengruppenschlüssel „101“).
     
    Beträgt das monatliche Arbeitsentgelt zwischen 538,01 € und 2.000,00 €, finden die Regelungen des Übergangsbereichs Anwendung.
     
    Sofern der Status der Beamtin nach der Elternzeit nicht mehr gegeben sein sollte, unterliegt die Mitarbeiterin in der Beschäftigung nach den allgemeinen Regelungen der Sozialversicherungsflicht.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam

Zur Übersicht
Kontakt zur AOK
Grafik Ansprechpartner

Persönlicher Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail

E-Mail-Service

Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.