Expertenforum - Altersvollrentner

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

  • 01
    Altersvollrentner
    Hallo,
    ein Altersvollrentner möchte in Vollzeit wieder arbeiten. Er hat im Februar 2019 eine einmalige Kapitalzahlung von ca. 7.000,00 € erhalten.
    Wieviel darf der Rentner im Monat verdienen ohne das außer KV u. PV andere Abzüge fällig werden. Gibt es Beitragsgrenzen, die zu beachten sind?
  • 02
    RE: Altersvollrentner
    Guten Tag,
     
    hat der Mitarbeiter die Regelaltersgrenze erreicht, darf er zu seiner gesetzlichen Rente unbegrenzt etwas dazuverdienen. Hat der Mitarbeiter die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht und bekommt eine volle Rente, muss er die Hinzuverdienstgrenze von 6.300 EUR im Jahr beachten. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde diese Grenze für das Jahr 2020 auf 44.590 EUR angehoben. Nach Erreichen der Regelaltersgrenze ist der Hinzuverdienst für Altersrentner grundsätzlich nicht mehr eingeschränkt. Der Arbeitnehmer müsste aus seinem Rentenbescheid seine individuelle Hinzuverdienstgrenze entnehmen können oder diese bei dem zuständigen Rentenversicherungsträger erfragen.
     
    Sofern der Mitarbeiter die Regelaltersgrenze noch nicht erreicht hat, sind neben den Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen auch Renten- und Arbeitslosenversicherungsbeiträge vom Mitarbeiter zu zahlen.
     
    Übt der Rentner eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aus und erzielt ein monatliches Entgelt zwischen 450,01 EUR und 1.300 EUR sind die Regelungen des Übergangsbereichs anzuwenden.
     
    Wir gehen in Ihrem Sachverhalt davon aus, dass es sich um einen Rentner handelt, der gesetzlich krankenversichert ist und keine beamtenrechtliche Altersversorgung erhält.
     
    Ob und inwieweit eventuell Steuern zu zahlen sind, können wir im Rahmen dieses Forums nicht beantworten. Bitte nehmen Sie dazu Kontakt mit der zuständigen Finanzbehörde, einem Steuerberater oder einem Fachanwalt für Steuerrecht auf.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.