Expertenforum - Altersrente für schwerbehinderte Menschen - Personen- und Beitragsgruppenschlüssel

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Altersrente für schwerbehinderte Menschen - Personen- und Beitragsgruppenschlüssel

    Hallo Expertenforum,



    ich habe ab September eine neue Arbeitnehmerin anzumelden.


    Frau X ist im Dezember 1956 geboren; wird also dieses Jahr 64 Jahre alt. Sie bezieht Alterrente für schwerbehinderte Menschen (Rentenbescheid liegt vor), die Hinzuverdienstgrenze gilt.



    Welcher Personengruppenschlüssel ist in diesem Fall der richtige:


    119 Versicherungsfr. Altersvollrentner/Versorgungsbezieher wg. Alter


    120 Versicherungspfl. Altersvollrentner/Versorgungsbezieher wg. Alter (dazu tendiere ich).



    Und im nächsten Schritt, welche Beitragsgruppenschlüssel für ????


    KV 3


    RV 1


    AV 1


    PV 1



    Ändert sich das Ganze dann ab Dezember weil dann die Regelaltergrenze ohne Abschlag erreicht ist?



    Fragen über Fragen und dankbar für jede Unterstützung :-)


    Miniasa

  • 02
    RE: Altersrente für schwerbehinderte Menschen - Personen- und Beitragsgruppenschlüssel
    Hallo Miniasa,
     
    Bezieher einer Altersrente für Schwerbehinderte werden - da die „allgemeine“ Regelaltersgrenze noch nicht erreicht ist - mit dem Personengruppenschlüssel „120“ und dem Beitragsgruppenschlüssel „3111“ abgerechnet.
     
    Mit Ablauf des Monats, in dem die Regelaltersgrenze erreicht wird, tritt Versicherungsfreiheit in der Renten- und Arbeitslosenversicherung ein. In der Rentenversicherung ist jedoch der Arbeitgeberanteil abzuführen.
    Ab dem Folgemonat des Erreichens der Regelaltersgrenze (hier: 65 Jahre + 10 Monate) ist der Personengruppenschlüssel „119“ und der Beitragsgruppenschlüssel „3301“ zu verwenden.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
     
     
  • 03
    RE: Altersrente für schwerbehinderte Menschen - Personen- und Beitragsgruppenschlüssel
    :-) DANKE für die schnelle Antwort...
Kontakt zur AOK AOK/Region wählen
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.