Expertenforum - AAG

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Profitieren Sie rund um den Jahreswechsel von einem besonderen Angebot. Stellen Sie auch Fragen zum Steuer- und Arbeitsrecht, die Bezug zum Sozialversicherungsrecht haben. Ihre Frage wird dann direkt von unseren externen Steuer- und Arbeitsrechtsexperten beantwortet.

  • 01
    AAG

    Hallo. Unser Mitarbeiter hat zum 01.07.2022 die Krankenkasse gewechselt. Am 10.07.2022 erkrankt der Mitarbeiter arbeitsunfähig. Wir sind U1 pflichtig und führen entsprechende Umlage ab.

    Die neue Kasse lehnt den AAG Antrag ab mit der Begründung, dass es eine Sperrfrist bis zum 25.08.2022 gibt.

    Ist das rechtens? Werden wir hier als Arbeitgeber für den Kassenwechsle des Mitarbeiters bestraft? Lohnfortzahlungspflichtig sind wir ja dem Mitarbeiter gegenüber.

    Viele Grüße.

  • 02
    RE: AAG

    Hallo Chrisi,

    da nach Ihrer Schilderung für den Mitarbeiter aufgrund der Arbeitsunfähigkeit ab 10.07.2022 ein (arbeitsrechtlicher) Anspruch auf Entgeltfortzahlung nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) besteht, hat der Arbeitgeber nach unserem Verständnis einen Anspruch auf Erstattung dieser Aufwendungen nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz (AAG) bei der zuständigen Krankenkasse.
     
    Insofern ist die von Ihnen zitierte Ablehnungsbegründung („Sperrfrist bis zum 25.08.2022“) für uns nicht nachvollziehbar. Daher empfehlen wir Ihnen, zur Klärung des Sachverhalts die zuständige Krankenkasse ggf. nochmals zu kontaktieren.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam 

Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.