Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

Fitness an Weihnachten: 7 Tipps für entspannte Feiertage

Fitness und Bewegung an Weihnachten ist gar nicht schwer, dieser kleine Junge macht es vor.

© iStock / Orbon Alija

Lesezeit: 4 MinutenAktualisiert: 09.12.2021

Weihnachten gilt als die Zeit der Ruhe und Entspannung. Das klappt jedoch nicht immer, denn die besinnlichen Tage werden häufig auch von Stress bestimmt. Fitness und Bewegung können dann ein guter Ausgleich sein.

Inhalte im Überblick

    7 Fitness-Tipps für Weihnachten

    Zum Einkaufen hetzen, kochen, Geschenke einpacken, Streit der Kinder schlichten, noch schnell den Weihnachtsbaum kaufen – Entspannung und Fitness kommen an Weihnachten oft zu kurz. Stattdessen herrscht allseits bekannter Weihnachtsstress. Dabei sollten die freien Tage eine ideale Zeit sein, um sich zu erholen, über das vergangene Jahr nachzudenken und Energie zu tanken für die Zukunft. Mit diesen sieben Tipps kann es gelingen, Körper und Geist trotz Stress gesunde Weihnachten zu bescheren.

    1. Sport-Auszeit, bevor der Endspurt an Weihnachten beginnt

    Es ist keine gute Idee, bis zur letzten Minute zu hetzen. Planen Sie am Tag vor Heiligabend zwei bis drei freie Stunden für sich ein. Dieser Termin sollte so unumstößlich sein wie eine berufliche Verabredung. Gehen Sie in dieser Zeit zum Beispiel ins Schwimmbad für ein bisschen Fitness vor Weihnachten, um einmal Abstand von der Weihnachtsplanung zu gewinnen. Geräusche und Gerüche sind anders, Anrufe erreichen Sie nicht – ein idealer Ort, um abzuschalten und ohne Stress ein paar Bahnen zu schwimmen. Tipp: Verzichten Sie auf einen Saunabesuch. Die Saunen sind kurz vor Weihnachten und zwischen den Jahren häufig so überfüllt, dass Sie dort vermutlich nicht entspannen können.

    2. Gymnastik an den Feiertagen

    Die Feiertage sind eine gute Zeit, um ein neues Ritual einzuführen, das Sie in den Alltag integrieren können. Wie wäre es mit zehn Minuten Gymnastik am Tag? Das klappt besser, wenn Sie regelmäßige Tage oder Tageszeiten dafür festlegen, etwa direkt nach dem Aufstehen. Außerdem sollten Sie keine zu hohen Ansprüche stellen. Starten Sie beispielsweise mit zwei Tagen in der Woche. Die entsprechenden Tage sollten Sie vor Weihnachten aussuchen und terminieren, damit die Fitness-Übungen nicht untergehen. Wählen Sie Zeiten aus, die Sie im neuen Jahr beibehalten können – mit der Einhaltung Ihrer guten Vorsätze haben Sie auf die Weise bereits begonnen.

    3. Morgendlicher Sport an Weihnachten

    Der beste Zeitpunkt für Sport oder moderate Bewegung an Weihnachten ist der frühe Morgen. Die Familie schläft noch, draußen ist es ruhig. Schon diese Stimmung trägt sehr zur Entspannung und Entschleunigung bei. Ideal ist es, sich zu bewegen und mit Energie in den Tag zu starten. Ein kleiner Spaziergang reicht schon aus. Falls Sie ambitionierter sein sollten, können Sie morgens joggen. Kälte ist dabei kein Hinderungsgrund: Eine Studie der Laurentian University hat ergeben, dass niedrige Temperaturen den Fitness-Effekt von hochintensivem Intervalltraining erhöhen können. Bei null Grad ist die Fettverbrennung im Vergleich zum Training bei Raumtemperatur um bis zu 358 Prozent erhöht. Fitness am Weihnachtsmorgen lohnt sich also.

    4. Keine Stressfallen beim Weihnachtsessen

    Die wenigsten Menschen mögen auf ihr traditionelles Weihnachtsessen verzichten, auch wenn die Vorbereitungen oftmals Stress verursachen. Aber wie wäre es, wenn Sie das große Festessen am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag einmal nicht selbst zubereiten? Bestellen Sie doch etwas im Restaurant zum Abholen oder kochen Sie vor.

    Tipp: Gönnen Sie sich doch etwas Leckeres, das wenig Fett hat, etwa ausgefallene Salate oder ein Fischgericht.

    5. Spaziergang direkt nach dem Festessen

    Eine Studie der Universität in Heidelberg hat gezeigt, dass bereits 15 Minuten gemütliches Spazierengehen nach dem Essen ausreichen, damit die Verdauung in Gang kommt und die Nahrung schneller aus dem Magen befördert wird. Verschiedene vermeintliche „Verdauungsschnäpse“, deren Effekt von den Wissenschaftlern ebenfalls untersucht wurde, konnten das hingegen nicht erreichen. Auf das Tempo der Verdauung hatten sie keinen Einfluss.

    Zwei Kinder genießen ein erholsames Weihnachten vor dem Weihnachtsbaum.
    Weihnachten muss nicht in Stress und Völlerei ausarten, mit etwas Entspannung wird das Fest besinnlich.

    © iStock / SanyaSM

    6. Spielerische Weihnachts-Fitness für die ganze Familie

    Mit Kindern ist Weihnachten besonders schön – aber auch anstrengender. Gerade bei schlechtem Wetter tritt schnell Langeweile ein. Gibt es in Ihrer Familie eine Spielkonsole? Dann suchen Sie doch ein Sportspiel heraus, etwa einen Wettkampf mit Tänzen zum Nachmachen. Das macht natürlich erst richtig Spaß, wenn auch die Erwachsenen mitmachen. Vielleicht entdecken die Großeltern einen neuen Hüftschwung? Ohne Konsole können Sie alternativ entsprechende Videos im Internet heraussuchen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass beim Anzeigen des Videos Daten an YouTube oder Vimeo übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Diplom-Sportmanagerin und Personal Trainer Andrea Bodor zeigt ein abwechslungsreiches Workout für die ganze Familie.

    7. Achtsamkeitsübungen für entspannte Weihnachten

    Achtsamkeitstraining trägt nachweislich zu mehr Entspannung bei. Das Beste an solchen Übungen ist: Wer sie regelmäßig macht, kann schon innerhalb von fünf Minuten kurz abschalten, was ein gutes Mittel gegen Stress ist. Starten Sie damit möglichst vor den Feiertagen an einem ruhigen Zeitpunkt des Tages, etwa kurz vor dem Schlafengehen oder direkt nach dem Aufwachen.

    So könnte eine Achtsamkeitsübung aussehen: Setzen Sie sich bequem hin, schließen Sie die Augen und beobachten Sie ausschließlich Ihre Atmung. Bei den ersten Malen wandern Ihre Gedanken, aber schon nach wenigen Versuchen können Sie sich immer besser auf den Atem konzentrieren – und sich entspannen.

    Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass beim Anzeigen des Videos Daten an YouTube oder Vimeo übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
    Gegen Stress: Die Achtsamkeitstrainerin, Meditations- und Yogalehrerin Angela Homfeldt zeigt Ihnen Schritt für Schritt, worauf es bei der Bauchatmung ankommt.

    Mit einer Kombination aus Fitness und Entspannung können Sie Weihnachten in vollen Zügen genießen.

    War dieser Artikel hilfreich?

    Mehr zu Weihnachten

    Frau trinkt Wintertee im Bett.
    Gesunde Lebensmittel
    Ein Junge zieht einen Schlitten hinter sich her.
    Sicherheit
    Ein Mann schreibt eine Weihnachtskarte und hat Geschenke nachhaltig verpackt.
    DIY

    Ein Junge zieht einen Schlitten hinter sich her.
    Sportverletzung
    Ein Mann macht nach einem Schlaganfall zu Hause Sport.
    Fitness
    Eine Frau zieht Sportschuhe für Indoor-Walking zu Hause an.
    Workout
    Zwei junge Menschen legen eine Joggingpause ein.
    Fitness
    Ein Paar und ihre zwei Kinder fahren Fahrrad im Wald.
    Fitness