Praktische Beispiele für Nudging

Nudging ist vielfältig. Möglich sind Anstupser für eine gesündere Ernährung, für mehr Bewegung oder mehr Resilienz. Das zeigen praktische Beispiele, die Betrieben als Anregung dienen können.

Nudges für mehr Bewegung

  • Schrittzähler: Wer Schrittzähler an die Beschäftigten verteilt, signalisiert klar, wie wichtig dem Unternehmen Bewegung ist. Damit die Präsente nicht einfach in einer Schreibtischschublade verschwinden, sollten sie verbunden mit einer Anleitung und Anregungen für den Einsatz überreicht werden. Vielleicht gibt es sogar einen Wettbewerb zwischen den Teams, wer die meisten Schritte im Büroalltag absolviert.
  • Poster: Wer Poster mit Anleitungen für kleine Fitnesseinheiten in den Büros aufhängt, setzt visuelle Impulse für kurze Auszeiten, die für Bewegung genutzt werden können. Regelmäßige Erinnerungsmails an alle Mitarbeiter, die dazu aufrufen, sich eine aktive Pause zu gönnen, bringen Bewegung in den Arbeitstag.  
  • Treffen to go: Schluss mit Besprechungen an langen Tischen. Führungskräfte können mit gutem Beispiel vorangehen und „Sitzungen“ im Stehen oder Gehen abhalten. Das verkürzt so manches Meeting. Vor allem Zweiergespräche lassen sich auch mit einem Spaziergang verbinden.

Nudges für gesündere Ernährung

  • Gutes Licht: Untersuchungen zeigen, dass gedämpftes Licht Menschen eher zu ungesunden, helles Licht eher zu gesunden Gerichten greifen lässt. Sorgen Sie daher in der Kantine für taghelle Beleuchtung.
  • Gesunde Alternative griffbereit: Arbeitgeber können dafür sorgen, dass die gesunde Option stets griffbereit ist: Wasser steht in Karaffen bereits auf den Tischen, der Obstsalat wird vor dem Pudding platziert und Stückobst kann beim Warten an der Kasse ergänzt werden.
  • Grün ist gesund: Die Farbe Grün steht für Gesundheit, das lässt sich auch in der Kantine nutzen. Grüne Dekoration des vegetarischen Gerichts, grüne Teller für den Salat oder grüne Pfeile, die den Weg zur Salatbar beschreiben, nutzen diese Signalwirkung.

Nudges für mehr Resilienz im Berufsalltag

  • Atmen: Wer Besprechungen mit einer kurzen Atemtechnikübung beginnt, hat mit Sicherheit ein entspanntes Gesprächsumfeld geschaffen. Das funktioniert übrigens auch bei Videokonferenzen.
  • Entspannungs-Apps: Kleine Pausen lassen sich hervorragend für eine kurze Meditation oder Entspannungsübung nutzen. Arbeitgeber können solche Apps kostenlos anbieten und am besten auch für einen Raum sorgen, in dem die Apps in Ruhe genutzt werden können.
  • Tischaufsteller: Kleine Erinnerungen direkt auf dem Schreibtisch, im Besprechungsraum oder in Pausenräumen sorgen für einen achtsameren Arbeitsalltag. Die Botschaften sollten zum Unternehmensstil passen und könnten gemeinsam entwickelt werden. Zum Beispiel: „Lass dir öfter das Wasser reichen“ als Trinkerinnerung oder „Drei tiefe Atemzüge sind oft die beste Konfliktlösungsstrategie.“
iga
Podcast zu Nudging

Zwei iga-Podcasts widmen sich dem Thema Nudging im Unternehmen. Darin erklären Experten anhand vieler Praxisbeispiele, wie mit guten Nudges die Entscheidungen der Beschäftigten in der Arbeitswelt gesünder gestaltet werden.

Zurück zum Thema
Alle Artikel im Thema

Weiteres zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Beispiele für Nudging

Gesund führen – Tipps für Führungskräfte

Gesundes Führen ist ein an die Situation und den Mitarbeiter angepasstes Führungsverhalten. Dazu gehören offene Kommunikation und eine gesunde Fehlerkultur.

Mehr erfahren
Ernährungstipps

Arbeitgeber können gesundes Essen und Trinken ihrer Beschäftigten mit einfachen Tipps und Angeboten unterstützen.

Mehr erfahren
Entspannung in der Pause

Entspannung in der Pause ist sehr individuell. Arbeitgeber können dazu vielfältige Angebote machen, wie Pausen effektiv zur Entspannung der Beschäftigten beitragen.

Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Niedersachsen AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Telefon Icon
0800 0265637
Die Servicehotline für Arbeitgeber. Wir sind täglich rund um die Uhr persönlich für Sie da und beraten Sie gern.
Grafik Firmenkundenservice
Wir rufen Sie gern zu Ihrem Wunschtermin an.