Workshop „Flexibel, erreichbar und gesund“

Digital, flexibel, immer erreichbar: die Anforderungen der Arbeitswelt bieten viele Herausforderungen und Chancen für Arbeitgeber- und -nehmer. Hier setzt der neue AOK-Workshop an.

Neue Ideen für die veränderte Arbeitswelt 

Im Zusammenspiel unterschiedlicher arbeitsweltbezogener Entwicklungen und Veränderungs­prozesse wie dem demografischen Wandel, der Globalisierung und dem technologischen Fortschritt entstehen kontinuierlich neue Möglichkeiten. Als einer der zentralen Treiber der Veränderungen von Technologie, Wirtschaft, Konsum, Werten, Kultur und Arbeit gilt derzeit die zunehmende Digitalisierung. Sie durchdringt Privat- und Arbeitsleben gleichermaßen, bietet uns Chancen und stellt uns vor neue Herausforderungen.

Diese komplexen Veränderungen lösen sowohl bei Unternehmen als auch bei Beschäftigten wachsende Bedürfnisse nach zeitlicher und örtlicher Souveränität aus. Da jedoch die entstehenden Bedürfnisse nicht per se deckungsgleich sind, müssen die Flexibilitätsanforderungen eines Unternehmens mit den Selbstbestimmungswünschen der Beschäftigten in Einklang gebracht werden.

Wie viel Freiheit und Flexibilität kann ein Unternehmen fordern, wie viel gewähren? Wie viel Stabilität und Sicherheit brauchen Arbeitnehmer und wie viel Arbeitgeber? Wo müssen Schutzmaßnahmen vor Entgrenzung und Überforderung ergriffen werden?

Standardisierte Lösungsansätze sind wenig zielführend. Nur eine Beteiligung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Vorgesetzten bei der Gestaltung von Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufen kann den Flexibilitätsbedürfnissen auf beiden Ebenen gerecht werden. 

So unterstützt die AOK Bayern

Der neu entwickelte, halbtägige AOK-Workshop „Flexibel, erreichbar und gesund“ fokussiert darauf, Führungskräfte, Entscheidungsträger oder Arbeitnehmervertreter für die Gegebenheiten der „neuen Arbeitswelt“ zu sensibilisieren. Ziel ist es, Strategien zu entwickeln, mit Flexibilitätsanforderungen wie der erweiterten beruflichen Erreichbarkeit von Beschäftigten in ihrer Freizeit gesundheitsfördernd umzugehen.

Sie haben Interesse am Workshop und möchten gemeinsam mit der AOK Bayern Strategien zur Gestaltung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen entwickeln? Dann kontaktieren Sie Ihren BGF-Ansprechpartner. 

Weiteres zum Thema

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei der AOK Bayern AOK/Region ändern

Bei Fragen rund um das Thema Betriebliche Gesundheit

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Ihre AOK/Region
Ihre PLZ
Land
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern