Diakonissen Bethesda Landau

Steckbrief
Die Diakonissen Bethesda Landau bieten ihren rund 550 Beschäftigten umfassende Gesundheitsförderung unter anderem mit einem vielfältigen Sportangebot an. Zum Beispiel gibt es Aquagymnastik im hauseigenen Schwimmbad und Nordic Walking-Kurse.
Branche
Gesundheitswesen
Region
Pfalz
Unternehmensgröße
ca. 4.600 insgesamt, ca. 550 in Bethesda Landau

Wie beschreiben Sie Ihr Projekt?

Das betriebliche Gesundheitsmanagement ist ein wichtiger Bestandteil des Selbstverständnisses von Diakonissen Bethesda Landau. Wir möchten als mitarbeiterorientiertes und diakonisches Unternehmen die Zufriedenheit und Gesundheit unserer Mitarbeitenden jeden Alters fördern. Mit dem erreichten AOK Zertifikat Gesundes Unternehmen in Silber sehen wir uns mit unseren Angeboten auf dem Weg bestätigt, das Gesundheitsbewusstsein des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden zu stärken und in der Unternehmenskultur zu verankern.

Neben den bereits laufenden Angeboten (s. unten) sollen durch einen Fragebogen, der im Gesundheitszirkel entwickelt wird, weitere Problemfelder erkannt und dann gezielt bearbeitet werden.

Wo haben Sie Präventionsbedarf?

Dies wird sich vor allem aus der Fragebogenaktion ergeben. Bereits bekannt sind Probleme im orthopädischen (Pflegekräfte, Hauswirtschaft, Küche, Haustechnik) und psychischen Bereich (Pflege; Stichwort Burnout). Wir gehen auch davon aus, dass wir in den Bereichen Verhaltens- und Verhältnisprävention tätig werden.

Was sind die Leistungen des AOK-Partnerunternehmens?

Seit März 2011 werden durch das einrichtungsinterne Physiotherapiezentrum anerkannte Aquafitness-Kurse im hauseigenen Schwimmbad und Nordic Walking Kurse angeboten. Diese Angebote gelten auch für andere Pflegeeinrichtungen in Landau, mit denen ein Netzwerk gebildet wurde. Für die Mitarbeitenden der Einrichtung gibt es weitere Vorteile wie Therapietermine direkt im Haus vor / nach dem Dienst und die Möglichkeit zur Wahrnehmung verschiedener medizinscher Wellnessangebote.
Durch die Kooperation mit einem weiteren Anbieter und einem Fitness-Studio konnten weitere Kurse sowie Vorträge und „Schnupperstunden“ zu verschiedenen Gesundheitsthemen angeboten werden.
Seit Mai 2013 ist die Einrichtung Mitglied im BGM-Forum Südpfalz, wodurch sich das Angebotsspektrum nochmals vergrößert hat.

Im Juli 2014 wurde das einrichtungsspezifische Angebot „OrthoAkut“ eingeführt: Zwei Therapeuten des Therapiezentrums haben den sog. Heilpraktiker Physiotherapie und damit die Erlaubnis zur eigenständigen Diagnosestellung und anschließenden Behandlung. Vor diesem Hintergrund können Mitarbeitende der Einrichtung mit Be-schwerden am Bewegungsapparat kurzfristig einen Termin im Therapiezentrum ausmachen und sich dort behandeln lassen. Vorteile: Keine Wartezeit auf einen Arzt-termin, keine Wartezeit beim Arzt. Die halbjährlichen Evaluationen dieses Angebotes zeigen, dass über 90% der aufsuchenden Mitarbeiter effektiv geholfen werden konnte. Es wurden Krankschreibungen verhindert. Der Arbeitgeber unterstützt diese Maßnahme durch eine fixe anteilige Kostenübernahme der Behandlungen. Den Differenzbetrag begleichen die Mitarbeiter.

Im März 2015 führte die Leiterin des Therapiezentrums eine eintägige Schulung der Führungskräfte von Diakonissen Bethesda Landau durch; Inhalte waren vielseitige theoretische und verschiedene praktische Themenblöcke zum Thema Gesundheit. Seit Mai 2015 wurde wegen zunehmender Nachfrage das Pilates-Kursangebot des Therapiezentrums ausgebaut.

Im Juli 2015 wurde ein Gesundheitszirkel eingerichtet; dieser wird unter Mitwirkung von Herrn Kratz (AOK) einen Fragebogen entwickeln, den jeder Mitarbeitende der Einrichtung erhalten wird. Mit diesem Bogen sollen Erkenntnisse zur gesundheitlichen Situation gewonnen bzw. Problemfelder erkannt werden, für die im Gesundheitszirkel Lösungen erarbeitet werden sollen.

Was sind die Leistungen der AOK?

  • Unterstützung bei den Vorbereitungen zu der Bronze- und Silber-Zertifizierung
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Evaluation eines Mitarbeiterfragebogens
  • Partner im BGM-Forum Südpfalz

Sind Kooperationspartner eingebunden?

Durch das BGM-Forum Südpfalz sind verschiedene Unternehmen mit jeweils eigenen BGM-Angeboten für die Mitarbeitenden eingebunden. Diese Angebote stehen allen BGM-Partnern ebenfalls zur Verfügung.

Projektergebnisse

  • September 2014: AOK-Zertifizierung „Bronze“ als gesundes Unternehmen
  • April 2015: AOK-Zertifizierung „Silber“ als gesundes Unternehmen
  • OrthoAkut: Die halbjährlichen Evaluationen dieses Angebotes zeigen, dass über 90% der aufsuchenden Mitarbeiter effektiv geholfen werden konnte. Es wurden Krankschreibungen verhindert.
  • Die halbjährlichen Evaluationen der Kursteilnehmerfragebögen ergeben regelmäßig eine Besserung der Beschwerden bei vielen Teilnehmenden.
  • Nach der Führungskräfteschulung haben sich mehrere Führungskräfte zu einem Präventionskurs angemeldet.
  • Insgesamt ist die Teilnahme von Mitarbeitenden an den Kursen gestiegen.
AOK-Ansprechpartner für dieses Praxisbeispiel
Udo Kratz
Betrieblicher Gesundheitsmanager/ SV (Universität Bielefeld)
AOK – Die Gesundheitskasse in Rheinland-Pfalz/Saarland
Kurfürstenstr. 11
67061 Ludwigshafen
0621-5617 322
Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.