Expertenforum - Gleitzone

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    gilt besondere JAE?
    Hallo Liebes Expertenteam,

    ein Gesellschafter, der seit dem Jahr 2000 SV-frei ist, und bis 2008 in einer GKV freiwillig versichert, dann bis heute PKV möchte wieder in die GKV wechseln... Er war seither (2000) alleiniger Gesellschafter/ Geschäftsführer und es bestand keine SV-Pflicht....
    Nun meine Frage, ist in diesem Fall die besondere JAE ausschlaggebend da er ja zum 31.12.2002 freiwillig GKV versichert war?

    Herzlichen Dank für Ihre Antwort.
  • 02
    RE: gilt besondere JAE?
    Hallo Bärbel,
     
    die besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze findet dann Anwendung, wenn die betreffende Person am 31.12.2002 als Arbeitnehmer wegen Überschreitens der an diesem Tag geltenden Jahresarbeitsentgeltgrenze versicherungsfrei und bei einem privaten Krankenversicherungsunternehmen versichert war.
    Für Arbeitnehmer, die am 31.12.2002 nicht als Arbeitnehmer - sondern z. B. als Selbständige bzw. sozialversicherungsfreie Gesellschafter einer GmbH - privat krankenversichert waren oder die erst nach dem 31.12.2002 einen privaten Krankenversicherungsvertrag abgeschlossen haben, gilt die allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze (2020: 62.550 €).
     
    Nur wenn der Mitarbeiter am 31.12.2002 als Arbeitnehmer wegen Überschreitens der an diesem Tag geltenden Jahresarbeitsentgeltgrenze versicherungsfrei und bei einem privaten Krankenversicherungsunternehmen versichert gewesen wäre, würde für ihn die besondere (niedrigere) Jahresarbeitsentgeltgrenze (2020: 56.250 €) gelten.
     
    In Ihrem Sachverhalt findet somit die allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze Anwendung.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
    Themenbereich:
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern