Expertenforum - Berufsmäßigkeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    Berufsmäßigkeit
    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ein Abiturient hat eine Ferientätigkeit ab 03.08. begonnen. Am 16.07 bestätigte er, dass er voraussichtlich ein FSJ oder eine Ausbildung beginnen werde. Daraufhin wurde er als berufsmäßig eingestuft und die Anmeldung zum 03.08. erfolgte in allen Zweigen der Sozialversicherung. Am 21.09.2020 nun teilte er mit, dass er einen Studienplatz erhalten habe, der Online-Bewerbungsantrag ist bereits zum 24.07., also vor Beginn der Beschäftigung erfolgt. Diese Bescheinigung legte er vor. Kann nun die Anmeldung storniert und die Beschäftigung beitragsfrei gestellt werden? Vielen Dank für Ihre Antwort.
  • 02
    RE: Berufsmäßigkeit
    Hallo PersonalER,
     
    Beschäftigungen, die nur gelegentlich ausgeübt werden, sind grundsätzlich von untergeordneter wirtschaftlicher Bedeutung und daher als nicht berufsmäßig anzusehen.
    Es handelt sich um Beschäftigungen, für die bei ihrer Aufnahme keine Anhaltspunkte
    dafür vorliegen, dass der ersten Beschäftigung innerhalb absehbarer Zeit eine weitere
    folgen wird.
    Dies wird z.B. für Beschäftigungen zwischen dem Schulabschluss und beabsichtigter
    Fachschulausbildung bzw. beabsichtigtem Studium angenommen, weil diese
    Aushilfen noch nicht zum Personenkreis der Erwerbstätigen gehören.
     
    Da in dem von Ihnen geschilderten Sachverhalt die Studienabsicht des Schulabgängers vor Beschäftigungsbeginn vorlag und durch den Bewerbungsantrag um einen Studienplatz auch entsprechend dokumentiert werden kann, ist eine kurzfristige sozialversicherungsfreie Beschäftigung des Schulabgängers grds. möglich. 
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Bayern AOK/Region ändern
Grafik Firmenkundenservice
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Firmenkundenservice
Hier finden Sie die Bankverbindungen und die Betriebsnummer der AOK Bayern