Expertenforum - 52er Meldung bei Elternzeit

© ZORAN ORCIK / Adobe Stock
Expertenforum

Experten antworten auf Ihre Fragen zur Sozialversicherung

Fragen Sie Experten zu allen Aspekten der Sozialversicherung – im Expertenforum der AOK. An Werktagen bekommen Sie innerhalb von 24 Stunden eine Antwort.

Darüber hinaus können Sie sich im Expertenforum mit anderen Nutzern zu persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Sozialversicherung austauschen.

Fragen zum Jahreswechsel

Zum Jahresbeginn 2021 und auch schon im Herbst 2020 stehen wieder zahlreiche Neuerungen in der Sozialversicherung auf dem Programm. Darüber informieren wir bereits ab September in einem Themenspezial. Für Fragen zu den einzelnen Themen haben wir ein spezielles Expertenforum Jahreswechsel eingerichtet.

  • 01
    52er Meldung bei Elternzeit
    Hallo Expertenteam,

    wir haben einen Mitarbeiter, der in der PV und KV privatversichert ist aufgrund der Überschreitung JAE.
    Müssen für diesen Mitarbeiter bei Elternzeit auch die 52er Meldungen verschickt werden oder entfällt dies aufgrund der privaten Kranken- und Pflegeversicherung?

    Vielen Dank.
  • 02
    RE: 52er Meldung bei Elternzeit
    Guten Tag,
     
    eine Unterbrechungsmeldung ist abzugeben, wenn die versicherungspflichtige Beschäftigung durch Wegfall des Anspruchs auf Arbeitsentgelt mindestens einen vollen Kalendermonat unterbrochen ist. Diese Meldepflicht gilt, unabhängig vom Versichertenstatus, einheitlich für alle versicherten Arbeitnehmer, daher ist auch für privat Kranken- und Pflegeversicherte eine Unterbrechungsmeldung vorzunehmen.
     
    In der Kranken- und Pflegeversicherung sind Versicherungspflichtige auch ohne Zahlung von Arbeitsentgelt dann weiter Mitglied, solange zum Beispiel Anspruch auf Elterngeld besteht. In der Renten- und Arbeitslosenversicherung bleibt das versicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnis in diesem Fall nicht bestehen. Dieses unterschiedliche Recht macht die Abgabe von Unterbrechungsmeldungen erforderlich, wenn die versicherungspflichtige Beschäftigung mindestens einen vollen Kalendermonat unterbrochen wird.
     
    Die Unterbrechungsmeldungen werden von der Rentenversicherung für die Berechnung der Rente benötigt.
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Ihr Expertenteam
Kontakt zur AOK Rheinland-Pfalz/Saarland AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik e-mail
Haben Sie Fragen? Gerne setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.