Fehlzeiten

Hier kommt der Kurztext

Thema:
Fehlzeiten
Eine kranke Frau sitzt auf einem Sofa und putzt sich die Nase
© ljubaphoto / Getty Images

Arbeitgeber tun gut daran, vermeidbare, krankheitsbedingte Fehlzeiten zu reduzieren. Das können sie unter anderem durch gesunde Führung, eine gute Arbeitsorganisation und wertschätzenden Umgang miteinander erreichen. Die Analyse der Fehlzeiten im Unternehmen gibt Aufschluss darüber, an welchen Stellschrauben gedreht werden kann.

Weiteres zum Thema

Aktuelles
Aufsuchende Gesundheitsförderung heißt, Beschäftigte direkt am Arbeitsplatz zu erreichen.
29.10.2019 | iga.Report 39

Wie Betriebliche Gesundheitsförderung auch bei flexiblen Beschäftigungsformen gelingen kann, zeigt der iga.Report 39.

Junge berufstätige Frau am Notepad in der U-Bahn
29.10.2019 | AOK Fehlzeiten-Report 2019

Welche Chancen und Risiken die Digitalisierung für die Arbeitswelt und für die Gesundheit der Beschäftigten birgt.

Logo Breuer Schmitz
Breuer & Schmitz GmbH & Co. KG

Die Breuer & Schmitz in Solingen stellt seit 19. Jahrhundert Tür- und Fensterscharniere her. Damit es auch mit den Beschäftigten reibungslos läuft, haben sie durch gezielte BGF-Maßnahmen den Krankenstand erfolgreich gesenkt.

Ihr persönlicher Ansprechpartner bei der AOK Rheinland/Hamburg AOK/Region ändern

Bei Fragen rund um das Thema Betriebliche Gesundheit

Finden Sie Ihren persönlichen Ansprechpartner

Ihre PLZ
Land
Häufig besuchte Seiten
Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Fehlzeiten

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung lohnt sich: Niedrigere Krankenstände und mehr Produktivität sind die positiven Folgen.

Mehr erfahren
Psychische Gesundheit

Gesunde Mitarbeiter bedeuten ein gesundes Unternehmen. Arbeitgeber können mit vielen Maßnahmen unterstützen.

Mehr erfahren
Betriebliches Eingliederungsmanagement

Erkranken Beschäftigte über einen längeren Zeitraum, belastet das Mitarbeiter und Unternehmen. Mit dem Betrieblichen Eingliederungsmanagement (BEM) können die Folgen gemeinsam aufgefangen werden.

Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Rheinland/Hamburg AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.