Zum Hauptinhalt springen
AOK – Die Gesundheitskasse

Alles über Zucker: Jolinchens Zuckerfakten für Naschkatzen

Jolinchen auf einem Skateboard jagt Zucker

© AOK

Lesezeit: 4 MinutenAktualisiert: 30.10.2020

Im Durchschnitt nascht jeder Deutsche fast zehn Kilogramm Schokolade im Jahr. So viel wiegt ein Waschbär. Umgerechnet entspricht das 100 Tafeln in denen mehr als 1.800 Zuckerwürfel enthalten sind. Noch mehr Fakten über Zucker hat das Drachenkind Jolinchen für dich zusammengetragen.

Inhalte im Überblick

    Fakt 1: Darum mögen es viele Menschen süß

    Menschen wie du essen gern süß, weil sie schon seit der Steinzeit wissen: Süße Speisen sind meist ungiftig und stecken voller Energie. Das hat die Natur schlau eingerichtet.

    Schon der erste Schluck Muttermilch hat für dich als Baby süßlich geschmeckt. Klar, denn sie hat deinen Körper mit viel Energie versorgt und war natürlich auch nicht giftig.

    Fakt 2: Ganz ohne Zucker geht's nicht

    Braucht dein Körper Zucker ? Ja, auf jeden Fall, aber es kommt auf das richtige Maß an. 

    Zucker gehört zu den Kohlenhydraten. Aus diesen gewinnt dein Körper die Energie, die er zum Überleben braucht. Sie sind quasi der Treibstoff für deine Muskeln und dein Gehirn. 

    Fakt 3: Es gibt guten und schlechten Zucker

    In Süßigkeiten findet man vor allem Einfach- und Zweifachzucker. Dieser wird industriell meistens aus Zuckerrohr oder Zuckerrüben hergestellt. 

    Dein Körper kann diesen Zucker sehr schnell verarbeiten. Die Folge: Schon kurz nach dem Essen hast du wieder Hunger.

    Mehrfachzucker, die zum Beispiel in Vollkornprodukten enthalten sind, werden langsamer verarbeitet. Die Energie, die dein Körper dabei gewinnt, hält länger vor – und du bleibst länger satt.

    Fakt 4: Die Tricks der Limo-Hersteller

    Mal angenommen: Vor dir stehen ein Glas Wasser und ein Glas Cola. In das Wasser rührst du 27 Gramm Zucker. Das ist so viel von den weißen kristallen, wie auch in dem Glas Cola enthalten ist. Dann probierst du beides. 

    Und weil gleich viel Zucker enthalten ist, schmeckt auch beides gleich süß, oder? Nein. Die Cola schmeckt süßer? Noch mal nein. Das Wasser schmeckt süßer. Warum ist das so? 

    Die Cola- und Limo-Hersteller tricksen. Die Säure, die in Cola oder Limo enthalten ist, überdeckt den Süßgeschmack. So wird dir vorgegaukelt, die Cola sei gar nicht besonders süß und zuckrig. 

    Fakt 5: Ketchup ist eine Zuckerfalle

    Ab und zu eine Currywurst mit ordentlich Ketchup schmeckt dir richtig gut? Das liegt vielleicht am vielen Zucker, der im Ketchup enthalten ist.

    Unglaublich: Ganze neun Zuckerwürfel stecken in einer einzigen Portion Currywurst (220 Gramm). Puh, dabei schmeckt es doch gar nicht so süß.

    Fakt 6: Zucker hat viele Namen

    Fruktose, Glukose, Saccharose. Bitte was? Noch nie gehört? Das sind aber alles Ausdrücke, hinter denen sich Zucker versteckt. Woran du das erkennen kannst?

    An der Wortendung -ose. Entdeckst du das in einer Zutatenliste, bist du mit Sicherheit auf Zucker gestoßen. Ha, enttarnt!

    War dieser Artikel hilfreich?

    Mehr zu Zucker

    Kunde im Supermarkt checkt den Nutri-Score vom Produkt.
    Gesunde Lebensmittel
    Birkenzucker (Xylit) befindet sich in einer Schale mit Birkenrinde und Blättern daneben.
    Nutri-Score

    Fünf Fußball spielende Kinder umarmen sich und lachen.
    Kinder
    Schüler sitzen in der Klasse und heben die Hand, um dem Lehrer zu antworten.
    Eltern
    Lurs und Drachenkind Jolinchen erklären Lese-/Rechtschreibschwäche.
    Jolinchen
    Ein älteres Paar liegt im Bett und schaut sich in die Augen.
    Liebe & Sexualität
    Ein Paar liegt glücklich im Bett.
    Verhütung
    Ein Mädchen sitzt am Schreibtisch und hält ihre Hände an die Schläfen, da es unter Schwindel leidet.
    Kinder
    Eltern hören ihrem Kind zu, das von Kopfschmerzen und Migräne berichtet.
    Eltern